Spielberichte 2013/2014


Schützenfest zum Saisonabschluss

 

26.05.2014

FC Burgen – SG Boppard II 8:1 (3:1)

Am letzten Spieltag gab es bei feinstem Fußballwetter ein tolles Schützenfest gegen den Tabellennachbarn aus Boppard. Für Burgen ging es darum das letzte Heimspiel positiv zu gestalten und im Anschluss gemeinsam mit den Fans das ein oder andere Bier auf die gute Saison zu trinken. Aber auch sich für die Hinspielniederlage (3:1) zu revanchieren. Mit dem Sieg belegte der FC Burgen im ersten Jahr des Neuanfangs einen hervorragenden 3. Tabellenplatz mit 3 Punkten Rückstand auf den 2. Platz (SG Werlau). Zum Spiel: Trainer Frank Castor rotierte etwas durch und gab Kapitän Andre Krautkrämer sowie Spielmacher Markus Maas für diesen Tag frei. Im Spiel war bereits nach 5 Minuten führte der FC B mit Toren von Sebastian Pütz und Timo Zimmerschied mit 2:0. Nach der Pause war dann fast im 5-Minuten-Takt ein Tor im Gegners Kasten. Tore gesamt: 4 mal Timo Zimmerschied, 2 x Sebastian Pütz, 1 x Michael Pandorf und 1 x Christian Kunz in seinem wohl letzten Spiel für den FC Burgen. Nach dem Spiel wurde dann Christian Kunz von Trainer Frank Castor und der Mannschaft vom Stv. Kapitän Christian Querbach jeweils mit netten Dankesworten verabschiedet. Danke Christian für die schöne Zeit beim FC Burgen und die Unterstützung beim Neuaufbau. Christian baut zur Zeit in Kastellaun und erwartet in diesem Jahr noch Nachwuchs. Daher hat er sich zu diesem Schritt entschieden, was wir sehr bedauern, aber doch verstehen können. Dies ist aber der einzige Abgang beim FCB. Zu den Neuzugängen kommen wir in den nächsten Ausgabe...

 

Es spielten: Marcel Madle, Christian Querbach , Andreas Neumann, Christian Kunz (ab 85. Min. Simon Neumann), Florian Castor (ab 79. Min. Frank Castor), Christoph Adams, Rene Bolkenius, Timo Zimmerschied , Rene Schwoll, Michael Pandorf (ab 60. Min. Maurice Feils)

 


Relegation, Fair-Play und Torjägerkanone noch möglich

 

20.05.2014

TSV Emmelshausen III - FC Burgen 2:2 (0:1)

Mit neuen Erkenntnissen aus der Woche fuhr die Erste am Freitag nach Emmelshausen.

Die Erste: Der direkte Aufstieg ist nicht möglich, aber unter bestimmten Voraussetzungen kann der Tabellendritte noch gegen die jeweiligen Tabellendritten der anderen beiden C-Klassen aus dem Hunsrück-Mosel-Kreis (Stand heute SG Müden/Moselkern und SV Kissenbach) einen freien Platz in der B-Klasse erspielen. Dazu darf u.a. keine Mannschaft aus dem Kreis aus der Bezirksliga absteigen (Stand heute ist Argenthal gerettet) und einen bevorstehenden Verzicht einer Mannschaft aus der B-Klasse. Wir werden auf der Homepage www.fcburgen.de und an dieser Stelle darüber weiter informieren.

Die Zweite: Der FCB hat weiterhin noch die Möglichkeit die Fair-Play-Tabelle zu gewinnen. Zurzeit ist man hier auf einem tollen 2. Platz und hat durchaus noch Möglichkeiten. Die Dritte: Der FCB hat noch 3 Spieler, welche die Torjägerkanone nach Burgen holen können. Das sind Jens Liesenfeld (leider verletzt), Sebastian Pütz und Timo Zimmerschied. Es bleibt spannend. Für den sicheren 3. Tabellenplatz am Ende der Saison zu behalten, benötigte der FC Burgen in den letzten beiden Spielen noch einen Punkt. Den sollte es natürlich am Freitag schon geben. Da nach oben nix mehr ging, setzte Trainer Frank Castor mit Simon Neumann einen weiteren A-Jugendspieler zum ersten Mal von Anfang an ein, damit er sich an die „Luft“ im Seniorenbereich gewöhnen kann. Des Weiteren wurde dem ein oder andere Spieler eine Erholung gegönnt bzw. auf neuen Positionen getestet. Die Gäste aus Burgen bestimmten die erste Halbzeit klar und gingen in der 18. Minute durch Neu-Stürmer Timo Zimmerschied in Führung. Danach hatte man noch etliche klare Chancen den Sack zu zumachen, aber diese wurden teileweise leichtfertig vergeben. In der 2. Halbzeit schien man sich zu sicher zu sein und Emmelshausen glich direkt nach dem Wechsel zum 1:1 aus. Burgen erholte sich aber gut von diesem Schock und erarbeitete sich wieder einige Chancen. Eine verwertete Christoph Adams (spielte links im Mittelfeld) zur Gästeführung. Danach das gleiche Bild - Chancen wurden nicht ins Tor verwertet und so kam es wie es kommen musste und Emmelhausen glich in der letzten Minute mit einem schönen Weitschuss aus.

Das Positive: Der eine benötigte Punkt wurde eingefahren. Jetzt muss man die nächste Woche abwarten um zu schauen ob die sehr gute Saison zu Ende ist oder ob evtl. noch Relegationsspiele stattfinden. Weiter geht es am Sonntag zum letzten Heim und Punktspiel in Burgen gegen den Tabellenvierten aus Boppard. Anstoß ist bereits um 12:30 Uhr. Sicherlich wird im Anschluss noch das ein oder andere Bier gemeinsam mit den Zuschauern getrunken und man kann Stolz auf die tolle Saison sein. Gilt es das bisher in dieser Saison gelernte, mit dem was noch dazu kommt, in die neue Saison zu transportieren um dann das große Ziel anzugehen.

 

Es spielten: Alexander Stotz, Christian Querbach, Andreas Neumann, Florian Castor, Christoph Adams, Rene Bolkenius , Simon Neumann (ab 60. Min. Michael Pandorf), Andre Krautkrämer, Markus Maas (ab 70. Min. Sebastian Pütz), Timo Zimmerschied , Rene Schwoll (ab 80. Min. Dennis Schwab)

 


Unterhaltsames Spitzenspiel mit vielen Toren

 

13.05.2014

FC Burgen – SG Morshausen 2:5 (1:1)

Am Sonntag kam der Tabellenführer zum Derby nach Burgen. Da der 3. Platz zum Ende der Saison so gut wie feststeht, spielte die junge Mannschaft von Trainer Frank Castor befreit auf. Nach einer Ecke in der 3. Minute gingen die Gäste durch ihren Spielertrainer in Führung. Burgen verdaute den Schock gut und war ab der 10. Minute die bessere und aktiver Mannschaft. Einige tolle Spielzüge wurden mit gutem Direktspiel gestartet. Einer dieser tollen Angriffe landete von Michael Pandorf am Pfosten der Gäste. Wenig später wurde Timo Zimmerschied in den Lauf geschickt und dieser glich in der 17. Minute zum 1:1 aus. Kurz danach stand wieder ein Burgener allein vor dem Gästetorwart, aber scheitere an diesem. Hier sah die Gästeabwehr nicht gerade sattelfest aus. Nach dem Seitenwechsel war ebenfalls Burgen stärker. Einen Abwehrfehler von Morshausen nutze Timo Zimmerschied und sein Schuss landete zum 2:1 für Burgen in der 57. Minute zur Führung im Tor des Tabellenführers. Danach zog sich Burgen zurück und überließ dem jetzt stärker werdenden Gast die Spielanteile. In der 66., 69. 76. und 82. Minute glichen die Gäste aus und zogen auf 2:5 davon. Erstaunlich war die Kopfballstärke von der Spielgemeinschaft Rund um Morshausen. Denn alle 5 Tore wurden nach Standardsituationen erzielt. Aus dem Spiel raus ließ Burgen nichts zu. Schade, einen Punkt hätte sicher der Gastgeber aufgrund der guten Leistung verdient. Zählt das Positive aus dem Spiel mitzunehmen und in den nächsten Trainingseinheiten und in der Vorbereitung auf die neue Saison die Erkenntnisse zu verbessern und abzustellen. Der FCB hat in der Saison bisher 13 Siege, 4 Unentschieden und 3 Niederlagen (2 x gegen den Tabellenführer) erzielt, was eine sehr gute Bilanz ist. Wir gratulieren Morshausen zum Aufstieg.

 

Es spielten: Marcel Madle, Christian Querbach (ab 70. Minute Andreas Neumann), Christian Kunz, Christoph Adams, Rene Bolkenius (ab 80. Min. Simon Neumann), Andre Krautkrämer, Markus Maas, Timo Zimmerschied , Rene Schwoll, Michael Pandorf (ab 75. Min. Florian Castor) und Maurice Feils

 


Weiterhin in 2014 ungeschlagen

 

06.05.2014

SV Oberwesel II - FC Burgen 1:3 (1:1)

Nachdem Unentschieden letztes Wochenende gegen die SG Werlau musste die Erste am Sonntag zum weitesten Auswärtsspiel der Saison an den Rhein nach Oberwesel. Trainer Frank Castor musste auf Sebastian Pütz, Jens Liesenfeld, Mike Breidenbach, Kevin Breidenbach, Marcel Madle, Andy Neumann und Maurice Feils verzichten. Bei schönen Fussballwetter und einem ordentlichen Rasenplatz merkte man am Anfang das etwas die Luft und Anspannung nach der letzten Woche raus war. Die Gäste aus Burgen zeigten zwar einige gute Angriffe, aber diese wurden nicht konsequent ausgespielt. So kam es das der Gastgeber durch eine feine Einzelaktion in der 30. Minute in Führung gehen konnte. Christian Kunz war es dann per Kopf, der kurz vor der Halbzeitpause den Ausgleich erzielen konnte. Nach der Pause sahen dann die Zuschauer ein anderes Bild. Burgen dominierte klar das Spiel und erarbeitete sich einige Chancen. Eine davon verwertete Timo Zimmerschied zum 2:1 für den FC B. Wenig später erhöhte Rene Scholl überlegt zum 3:1. Danach ließ man noch die ein oder andere Chance liegen. Fazit: Ein verdienter Sieg am Rhein. Ausblick: Am Sonntag kommt um 15 Uhr (der FC stimmte der Verlegung der Anstosszeit zu) der Tabellenführer aus Morshausen nach Burgen. Für die junge Burgener Mannschaft zählt es hier Erfahrung für die neue Saison zu sammeln…

 

Es spielten: Alexander Stotz, Christian Querbach,Florian Castor (ab 75. Min. Christoph Noch), Christian Kunz, Christoph Adams (ab 41. Min. Simon Neumann), Rene Bolkenius, Andre Krautkrämer, Markus Maas, Timo Zimmerschied , Rene Schwoll, Michael Pandorf

 


Unentschieden im Spitzenspiel

 

27.04.2014

FC Burgen – SG Werlau/Holzfeld 1:1 (0:0)
Ein gerechtes Unentschieden sahen die 90 Zuschauer am Sonntag im Spitzenspiel Dritter gegen Zweiten in Burgen. Im Abschlusstraining am Donnerstag verletzten sich mit Jens Liesenfeld und Kevin Breidenbach zwei Stammspieler im Abschlusstraining und werden wohl paar Wochen ausfallen. Trotz den Ausfällen (Mike Breidenbach fehlte immer noch), stand dem Trainer ein guter Kader zur Verfügung. Beide Mannschaften spielten zwischen den beiden 16er, ohne aber Torgefahr auszuüben. In der 12. Minute spielte Kapitän Andre Krautkrämer einen schöne Pass auf Rene Schwoll, der aufgrund seiner Schnelligkeit seinem Gegenspieler enteilen konnte, aber er verfehlte freistehend das Tor. Leider – wer weiß wie das Spiel dann verlaufen wäre. So wechselte man mit 0:0 die Seiten. Aber nach dem Wechsel legten beide Mannschaften die Nervosität nicht ab und es kam spielerisch zu keinem guten Spiel. Es lebte von der Spannung und vielen Zweikämpfen. In der 80. Minute kam dann ein Gästestürmer 25 Meter vor dem Tor zum Abschluss und der Schuss landete unhaltbar im Heimtor von Marcel Madle. Danach erhöhte der FCB noch mal den Druck und kam in der Nachspielzeit durch den eingewechselten Michael Pandorf zum 1:1 Ausgleich, welcher auch gerecht war. Die Einzigen die sich freuten, waren die Spieler und Fans vom Tabellenführer Morshausen, denn nun sind sie alleiniger Tabellenführer. Fazit: Das Spiel hat der jungen Mannschaft Erfahrung gegeben und macht sie stärker für ähnliche Situationen.

Es spielten: Marcel Madle, Christian Querbach, Maurice Feils, Christian Kunz, Christoph Adams, Rene Bolkenius, Andre Krautkrämer, Markus Maas, Timo Zimmerschied (ab 75. Min. Andy Neumann), Rene Schwoll, Sebastian Pütz (ab 70. Min. Michael Pandorf)

 


FCB bereit fürs erste Endspiel

 

15.04.2014

SG Biebernheim II - FC Burgen 1:3 (1:0)
Was Positives zuerst: 6 Sieg in Folge, Alle 5 Spiele in 2014 gewonnen und beste Mannschaft der Liga in 2014. Das erste Endspiel am Sonntag nach Ostern in Burgen gegen den Tabellenzweiten und Relegationsplatzinhaber SG Werlau/Holzfeld warf den Schatten voraus. Aber an diesem Sonntag führte der Weg nach Urbar (bei St. Goar) in den Hunsrück zum Tabellenletzten. Bei herrlichem Wetter und einen tollen Rasenplatz ging man eigentlich von einem guten Spiel aus. Leider war der FCB in der ersten Halbzeit so gut wie nicht aktiv und spielte ohne Körpersprache und Wille. Es pletscherte so dahin… In der 26. Minute war es dann der Gastgeber, der aus einem Gewühl heraus das 1:0 erzielte. Die Mannschaft hörte nach einem Handspiel auf zu spielen, rechnete mit dem Pfiff des Schiedsrichters, aber dieser blieb aus. Danach hatten die Gäste dann noch 2-3 gute Möglichkeiten zum Ausgleich zu kommen. In der 44. Minute konnte sich der Heim-Keeper auszeichnen, indem er einen Schuss von Markus Maas noch an den Pfosten lenken konnte. So ging man seit langem noch mal mit einem Rückstand in die Pause. Trainer Frank Castor stellte zur Halbzeit einiges um, was sich auswirken sollte. In der 2. Halbzeit rollte ein Angriff nach dem Nächsten auf das Heimtor. Mit Glück und Geschick vereitelte Urbar den Ausgleich, aber auch teilweise am Unvermögen der Offensive. In der 62. Minute war es dann soweit. Eine Hereingabe/Schuss von Markus Maas segelte an Freund und Feind vorbei ins Tor. Wenig später konnte sich Timo Zimmerschied auf rechts durchsetzten und sein Torschuss ging dem Torwart durch die Hosenträger. Danach gab es noch einige Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden, jedoch mussten die mitgereisten Zuschauer bis zur 85. Minute warten, ehe Sebastian Pütz zum 3:1 einnetzte.
Fazit: Wieder einmal ein Spiel gedreht, die Entscheidung nicht frühzeitig klar gemacht und die Serie von nunmehr 6 Siegen in Folge und in 2014 bisher nur Siege. Da das Osterwochenende für Nachholspiele reserviert war, Burgen aber keins hat, ist an Ostern spielfrei. Die Woche danach kommt es zum ersten Endspiel in dieser Saison. Der Tabellenzweite von der SG Werlau/Holzfeld kommt zum Tabellendritten nach Burgen. Das Hinspiel endetet 2:2. Werlau hat seit unserem Unentschieden alle (!) Spiele gewonnen (u.a. gegen die SG Morshausen) und wenn der FC Burgen noch mal in Sachen Aufstieg mitreden möchte, dann ist das sowas wie das erste Endspiel. Liebe Zuschauer – bitte unterstützt die junge Truppe an dem Sonntag mit Eurem Besuch am Sportplatz.
Es spielten: Marcel Madle, Christoph Adams (ab 45.min. Sebastian Pütz), Christian Kunz, Rene Bolkenius, Andreas Neumann, Christian Querbach, Markus Maas, Andre Krautkrämer, Kevin Breidenbach (ab 60. Min. Philippe Gruber), Timo Zimmerschied, Michael Pandorf (ab 75. Min. Maurice Feils)

 


5. Sieg in Folge nach toller Moral

 

07.04.2014

SV Niederburg II - FC Burgen 3:5 (3:4)
Am Sonntag führte der Weg nach Niederburg. Hatte der FCB das Hinspiel noch mit 5:1 gewonnen, war man nach den letzten Ergebnissen von Niederburg gewarnt (u.a. ein 1:1 gegen Tabellenführer Morshausen). Es waren gerade mal sieben Minuten gespielt, da nahm Kevin Breidenbach einen verunglückten Querpass von Niederburg auf und schob überlegt zur Führung ein. Danach war sich der FCB wohl zu sicher, da bisher in 2014 alle drei Meisterschaftsspiele gewonnen wurden und mit 2013 zusammen jetzt vier Spiele nach einander gewonnen wurden. Von der 15. bis zur 25. Minuten konnte dann Niederburg den Spieß umdrehen und mit drei Aktionen 3:1 in Führung gehen. Doch jetzt zeigte sich wie viel Moral in der noch jungen Truppe (Altersschnitt 23 Jahre) steckt und Torjäger Sebastian Pütz konnte nur zwei Minuten später nach einem tödlichen Pass von Kevin Breidenbach auf 2:3 verkürzen. In der 41. Minute war es dann Sebastian Pütz der Rene Schwoll super einsetzte und dieser konnte zum 3:3 ausgleichen. Kevin Breidenbach fand kurz vor der Pause die Schnittstelle und bediente wiederrum Sebastian Pütz und diese schob überlegt zur Halbzeitführung ein. Nach dem Wechsel war die Mannschaft um Trainer Frank Castor, der noch auf die Verletzten Jens Liesenfeld, Mike Breidenbach und Florian Castor verzichten musste, dann hoch konzentriert und verwaltete das Spiel, jedoch ohne vorne die Vorentscheidung zu erzielen. So blieb es bis zum Schluss spannend ehe in der 90. Spielminute Michael Pandorf einen Konter zum 5:3 Endstand abschloss.
Fazit: Auch wenn in den letzten beiden Spielen nicht immer spielerisch überzeugend gespielt wurde, so stimmen aber die Ergebnisse/Siege. Eine Hiobsbotschaft kam die Woche von der Spruchkammer indem dem Tabellenzweiten Werlau am „grünen Tisch“ drei Punkte aus dem Kümbdchen-Spiel zugesprochen wurden, da Kümbdchen (siegte 2:1) drei Stammspieler aus der Ersten und Zweiten eingesetzt hatte. Nun beträgt der Rückstand auf Werlau als Zweiten wieder vier Punkte und auf den Tabellenführer Morshausen weiterhin sieben Punkte. Wenn der FCB diese Woche konzentriert in Urbar im Hunsrück bei der SG Biebernheim II zu Werke geht, kann es am Sonntag nach Ostern zum Spitzenspiel gegen Werlau in Burgen kommen. Liebe Zuschauer – merken Sie sich bitte den Termin schon mal vor und unterstützen die Mannschaft in diesem Heimspiel!


Es spielten: Alexander Stotz, Christoph Adams, Christian Kunz, Maurice Feils, Andreas Neumann (ab 35. Min. Christian Querbach) Rene Schwoll,(ab 75. Min. Markus Maas), Sebastian Pütz ab 65. Min. Michael Pandorf) , Kevin Breidenbach, Rene Bolkenius, Timo Zimmerschied, Andre Krautkrämer

 


7. Sieg im 8. Heimspiel

 

30.03.2014

FC Burgen  - SG Hausbay II  3:1 (1:1)

Am Sonntag schaffte der FCB im dritten Spiel in 2014 den dritten Sieg und baute dadurch die Heimbilanz auf sieben Siege in acht Spielen aus. Doch leider erkannte Trainer Frank Castor, welche weiterhin auf die Verletzten Jens Liesenfeld, Mike Breidenbach, Florian Castor und Christian Kunz verzichten musste, sein Team gegenüber der starken Vorwoche  nicht wieder. Die Heimelf hatte wohl das Spiel schon vorher gewonnen und war in den ersten 25 Minuten nicht auf dem Platz. So kam wie es kommen musst und Hausbay ging nach fünf Minuten durch eine Unachtsamkeit in der neu formierten Hintermannschaft mit 0:1 in Führung.  Es dauerte bis zur 32. Minute ehe Timo Zimmerschied das 1:1 erzielen konnte. Danach verflachte das Spiel bis zur Halbzeit wieder. Durch die Hereinnahme von Rene Schwoll zum Wiederanpfiff kam richtig Dampf auf die Außenbahn. Immer wieder spielte er mit Andy Neumann schöne Angriffsofferten. In der 57. Minute war dann Kapitän Andre Krautkrämer nach Freistoß von Kevin Breidenbach zur Stelle und köpfte zum vielumjubelten 2:1 ein. In der 75. Minute erhöhte der kurz zuvor eingewechselte Sebastian Pütz per feiner Einzelleistung auf 3:1.

Fazit: Aufgrund der 2. Halbzeit ein verdienter, aber hart erkämpfter Sieg.  Nächste Woche geht es zum kampfstarken SV Niederburg, welcher sein Auswärtsspiel in Urbar gewinnen konnte und das letzte Heimspiel gegen Tabellenführer Morshausen 1:1 gestalten konnte. Der FCB sollte gewarnt sein. Auch weil man sich die letzten Jahre dort immer sehr, sehr schwer getan hat.

Es spielten: Marcel Madle, Christoph Adams, Christian Querbach (ab 45.  Min. Rene Schwoll), Andreas Neumann, Markus Maas,  Maurice Feils,  Michael Pandorf (ab 57. Min. Sebastian Pütz), Kevin Breidenbach, Rene Bolkenius,  Timo Zimmerschied (ab 75. Min. Simon Neumann) und Andre Krautkrämer

 


FCB weiter ohne Gegentor in 2014

 

24.03.2014

SC Weiler - FC Burgen  0:4 (0:1)

Am Sonntag musste der FCB zum wiedererstarkten Absteiger nach Weiler (Stadtteil von Boppard). Weiler hatte die letzten vier Spiele alle klar gewinnen können und das Hinspiel in Burgen war auch spannend bis zum Schluss. Ein gewisser Reiz kam noch dazu, dass samstags der Tabellenzweite mit der SG Werlau 2:1 verloren hatte und bei einem Sieg in Weiler der Rückstand auf einen Punkt (bei einem Spiel mehr) reduziert werden konnte. Des Weiteren hat man gegen Ende April die SG Werlau in Burgen zu Gast. Dazu kam noch das der Tabellenführer Morshausen überraschend in Niederburg 1:1 gespielt hat. Mit starkem Willen ging die aufgrund weiterer Verletzungen noch jüngere Burgener Mannschaft in das Spiel. Man setzte den Gegner früh unter Druck und hatte das Spiel im Griff. In der zwölften Minute ließ der Heimkeeper einen Schuss von Timo Zimmerschied nach vorne abklatschen und Christoph Adams schalte am schnellsten und schob zum 0:1 für Burgen ein. Danach verflachte das Spiel, ohne es aber aus der Hand zu geben. Nach der Pause war Burgen wieder hell wach. In der 50. Minute setzte sich Timo Zimmerschied durch und erhöhte mit einem satten Schuss auf 0:2. Danach dauerte es bis zur 72. Minute ehe Michael Pandorf einen von Kevin Breidenbach geschossenen Freistoß zum vorentscheidenden 0:3 in die Maschen hämmerte. A-Jugend Akteur Philippe Gruber gab dann in der 75. Minute sein Pflichtspieldebut.  Kurz vor Schluss krönte Kapitän Andre Krautkrämer seine gute Leitung per Kopfballtor zum 0:4 Endstand.

Fazit: Auch in der Höhe ein verdienter Auswärtserfolg indem Torwart Alexander Stotz nicht viel zu tun bekam, was auch ein Erfolg des guten Defensivverbundes war.

Die Tabellensituation sieht jetzt folgendermaßen aus: 1. SG Morshausen/Beulich/Gondershausen mit 40 Punkten, 2. SG Werlau mit 31 Punkten, 3. FC Burgen mit 30 Punkten bei einem Spiel mehr. Zur Situation:  Am Ende der Saison steigt der Tabellenerste direkt in die die Kreisliga B aus. Der Tabellenzweite spielt Relegation mit den beiden Tabellenzweiten der anderen C-Klassen und einem B-Klassenvertreter. Einer von diesen steigt auf jeden Fall auf und weitere Aufsteiger hängen von dem Abstieg aus der Bezirksliga und evtl. „neuen“ Spielgemeinschaften in der A-bzw. B-Klasse zusammen, so dass weiter Plätze frei würden. Also lasst uns weiter arbeiten….

Es spielten: Alexander Stotz, Christian Kunz, Christoph Adams, Christian Querbach, Andreas Neumann,(ab70. Min. Markus Maas) Maurice Feis,  Sebastian Pütz, (ab 60 Min. Michael Pandorf),Kevin Breidenbach, Rene Bolkenius,  Timo Zimmerschied (ab 75. Min. Philippe Gruber), Andre Krautkrämer.

 


Gelungener Start in die Rückrunde

 

16.03.2014

FC Burgen – SG Kümbdchen/Biebern 2:0 (1:0)

Zum Rückrundenstart stellte sich mit der Spielgemeinschaft aus den Orten Kümbdchen, Keidelheim, Biebern und Neuerkirch eine der unbequemsten Mannschaften der Hinrunde in Burgen vor. Trainer Frank Castor musste aufgrund der weiterhin vielen verletzten Spieler auf die A-Jugendspieler Maurice Feils und Simon Neumann zurückgreifen. Diese machten ihre Sache gewohnt gut. Burgen kam in der ersten Halbzeit mit dem Wind nur durch Standardsituationen zu Möglichkeiten. Ein Kopfball von Christian Kunz rettete der Gästekeeper auf der Linie. Wenig später machte es Kevin Breidenbach mit einem direkt verwandelten Freistoß zum 1:0 besser. Die Gäste waren extrem Zweikampfstark und spielten mit der entsprechenden Härte, aber Heimtorwart Marcel Madlé konnte nicht in Gefahr gebracht werden. Nach dem Wechsel ließ der Wind etwas nach, was dem Spiel gut tat. Vor allen Dingen die Heimelf spielte gefälligen Fußball und erarbeitete sich einige hochkarätige Chancen, welche aber nicht genutzt wurden. In der 65. Minute flankte Kevin Breidenbach mustergültig auf Sebastian Pütz und dieser vollstreckte zur Vorentscheidung. Im Anschluss ließ man weiter Konterchancen ungenutzt. Am Sonntag geht es zum SC Weiler an den Rhein. Weiler hat sich in der Winterpause extrem verstärkt und es gilt die höchste Konzentration um dort was zu erreichen.

 

Es spielten: Marcel Madle, Christian Kunz, Christoph Adams, Andreas Neumann,(ab 80. Min. Simon Neumann) Maurice Feis, Sebastian Pütz, (ab 75. Min. Christian Querbach),Kevin Breidenbach, Rene Bolkenius, (ab 60. Min Michael Pandorf), Timo Zimmerschied und Rene Schwoll

 


Testspielergebnisse:

 

TuS Treis-Karden – FC Burgen 2:4

Tore: 2x Christoph Adams und 2x Timo Zimmerschied

 

 

FC Burgen – SV Waldesch 1:3

Tore: Timo Zimmerschied

 


Mit Sieg in Winterpause

 

26.11.2013

FC Burgen – SV Niederburg II 5:1 (3:1)

Am Sonntag hatte die Erste ihr letztes Spiel für 2013 zur Aufgabe. Die Gäste aus Niederburg waren als unbequemer Gegner bekannt. Doch Burgen wollte die schwachen Ergebnisse der letzten Spiele vergessen machen und sich mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden. Frank Castor nahm einige Umstellungen im System und Aufstellung vor, was sich bemerkbar machte. Von Beginn an war man die spielbestimmende Mannschaft. In der 14 Minute nahm sich ein Gästeakteur den Ball und zog aus 27 Metern aufs Tor. Dieser nicht unhaltbare Ball landete dann zum Entsetzen im Burgener Tor. Doch beachtlich was die junge Burgener Truppe nun zeigte. Anstatt den Kopf hängen zu lassen, was nach den letzten Spielen hätte passieren können, zeigte der FCB was in ihm steckt und glich fast im Gegenzug nach schöner Kombination durch Jens Liesenfeld aus. Hier wurde er mustergültig vom quirligen stark spielenden Markus Maas bedient. In der 25. Minuten brachte Mike Breidenbach einen Freistoß in die Mitte und Jens Liesenfeld schaltete im Gewühl am schnellsten und erzielte die 2:1 Führung. Nur eine Minute später schickte Kapitän Andre Krautkrämer Rene Schwoll auf die Reise und dieser passte quer auf Jens Liesenfeld, welcher den Ball mit seinem 3. Tor zum Hattrick über die Linie drückte. Das Ergebnis war noch schmeichelhaft für die Gäste, da Rene Schwoll und Mike Breidenbach je nur die Querlatte getroffen hatten. Nach der Pause merkten die vielen Zuschauer der Heimelf an das sie hier nix anbrennen lassen wollte. Nach schöner Ballstafette nahm sich Markus Maas ein Herz und knallte den Ball unhaltbar unter die Latte (47. Minute) Danach nahm man etwas die Luft raus. Mitte der 2. Halbzeit flankte Rene Schwoll auf Andre Krautkrämer und dieser köpfte zum 5:1 ein.

 

Es spielten: Marcel Madle, Christian Querbach, Mike Breidenbach, Christian Kunz (ab. 45. Min. Florian Castor), Andreas Neumann, Rene Schwoll, Michael Pandorf (ab 45. Min. Rene Bolkenius), Markus Maas, Andre Krautkrämer, Kevin Breidenbach, Jens Liesenfeld (ab 60. Min Sebastian Pütz)

 


Remis in Damscheid

 

20.11.2013

SV Damscheid – FC Burgen 0:0

Am letzten Freitag ging es zum B-Klasse-Absteiger nach Damscheid. Da man aus den letzten drei Spielen nur einen Punkt holen konnte, wollte das Team um Frank Castor gegen Damscheid wieder mehr zeigen. Den besseren Start legte aber dann die Heimelf hin und man ließ dem Gegner ein paar Torchancen. Doch nach rund einer viertel Stunde wurde unser Team besser. Die Mannschaft kam besser ins Spiel und somit entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. Auch unsere Jungs konnten sich einige Tormöglichkeiten erspielen. Doch Torlos ging es in die Halbzeitpause. Mit dem Wiederanpfiff nahm der FCB das Spiel in die eignen Hände, doch leider kam nichts Zählbares bei rum. Trotz sehr guter Torchancen schaffte man es nicht den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Hier ist zu erwähnen, dass der Torwart von Damscheid einen guten Tag hatte und das eigene Team im Spiel hielt. Auch als der Gegner in der Schlussphase nur noch zu zehnt spielte, konnte man das nicht ausnutzen und so ging das Spiel 0:0 aus.

Fazit: Drei Punkte wären für unsere Mannschaft mehr als verdient gewesen, jedoch wollte das Tor einfach nicht fallen. Damscheid kann sich glücklich schätzen aus dieser Partie einen Punkt mitgenommen zu haben. Für das letzte Spiel des Jahres 2013 gegen Niederburg II heißt es nochmal alles geben und einen dreier einfahren. Wenn die Defensive so spielt wie gegen Damscheid und die Offensive ihre Tore dazu beisteuern, dann steht dem Dreier nichts im Wege.

 

Es spielten: Alexander Stotz, Mike Breidenbach, Christian Kunz, Christoph Adams, Christian Querbach, André Krautkrämer (C), Rene Bolkenius, Rene Schwoll, Markus Maas, Michael Pandorf, Sebastian Pütz, Florian Castor, Andreas Neumann und Jens Liesenfeld

 


Auswärspleite in Boppard

 

11.11.2013

SG Boppard II – FC Burgen 3:1

Auch im dritten Spiel in Folge kann unser Team nicht gewinnen. Da der Platz in Bad Salzig nicht bespielbar war, fand das Spiel auf dem Kunstrasenplatz in Boppard statt. Das Spiel in der ersten Halbzeit bestimmte hauptsächlich die zweite Mannschaft aus Boppard. Zwar hatte man ein paar gute Torchancen, jedoch blieben die ungenutzt. Der Gegner jedoch nutze seine Gelegenheiten und konnte zur Pause mit 2:0 in Führung gehen. Im zweiten Spieldurchgang konnte unsere Mannschaft das eigene Spiel verbessern und wurde aktiver. Doch das nächste Tor schoss wieder die heimische Mannschaft aus Boppard. In der letzten halben Stunde des Spiels wurde man immer stärker und konnte durch Andreas Neumann auf 3:1 verkürzen. Das Team hatte zwar noch gute Möglichkeiten, jedoch wurden die Jungs leider nicht belohnt.

 

Es spielten: Marcel Madlé, Mike Breidenbach, Christian Kunz, Christoph Adams, Christian Querbach, Rene Bolkenius, André Krautkrämer, Markus Maas, Rene Schwoll, Jens Liesenfeld, Sebastian Pütz, Andreas Neumann, Kevin Breidenbach und Michael Pandorf

 


Unnötiger Punktverlust

 

03.11.2013

FC Burgen - TSV Emmelshausen III 1:1

Nach der ersten Saisonniederlage gegen Morshausen stand das Spiel gegen Emmelshausen III unter dem Motto: Wiedergutmachung. Von Beginn an war man das aktivere Team und bestimmte das Spielgeschehen. Im Spiel nach vorne hatte man ein paar Möglichkeiten zur Führung, aber im Ganzen blieb unsere Mannschaft zu verkrampft. Offensiv zeigte sich die dritte Mannschaft aus Emmelshausen nicht viel, jedoch konnten die Hunsrücker im Spiel selber gut gegenhalten. Eigentlich war es nur die Frage der Zeit, wann unsere Heimelf in Führung gehen sollte. Doch plötzlich kam aus dem Nichts der bittere Tiefschlag und es stand 0:1. Und wiedermal war es ein sehr unnötiges Gegentor, was hätte einfach verhindert werden können. Bis zum Pausenpfiff passierte dann nicht mehr viel und so stand es zur Halbzeit 0:1 für den Gast. Mit dem Wiederanpfiff merkte man, dass unser Team sich mit dem Rückstand nicht abfinden wollte. Wieder war man die spielbestimmende Mannschaft, jedoch blieb der Erflog aus. Emmelshausen konzentrierte sich nur noch auf die Verteidigung und kam dagegen nur noch selten zu Entlastungsangriffen. So dauerte es bis zur 70. Minute bis das die Mannschaft zum viel umjubelten Ausgleichtreffer kam. Nach einer Ecke war es Sebastian Pütz der seine Chance nutze und den Ball im gegnerischen Tor unterbringen konnte. Mit dem Treffer im Rücken setze man nochmal alles daran um noch ein Tor zu schießen. Jedoch blieb der Treffer zur Führung verwehrt.

Fazit: Trotz dieses bitteren Punktverlustes kann man weiter nach oben schauen, da der Tabellenerste Morshausen an diesem Wochenende sein erstes Spiel der Saison gegen Werlau verloren hat.

 

Es spielten: Marcel Madlé, Christian Kunz, Mike Breidenbach, Christian Querbach, Christoph Adams, André Krautkrämer (C), Michael Pandorf, Markus Maas, Rene Schwoll, Sebastian Pütz, Andreas Neumann, Rene Bolkenius, Benedikt Gebert und Kevin Breidenbach

 


Bittere Derbypleite

 

28.10.2013

SG Morshausen – FC Burgen 3:0

Am letzten Sonntag reiste unsere Mannschaft als Tabellenführer zum Topspiel nach Gondershausen. Dort empfing uns die SG Morshausen, die als Tabellenzweiter alle Spiele bisher gewannen. Zum Spielbeginn setze der Regen und Wind aus, sodass es eine gute Partie werden konnte. Zwar gab es zunächst keine Torchancen, aber es entwickelte sich ein gutes C-Klassenspiel. Morshausen hatte leichte Feldvorteile und war somit ein wenig aktiver als unsere Elf. Im letzten Drittel der ersten Halbzeit passierte der Burgener Hintermannschaft dann leider ein Individueller Fehler. Bei einer Gegnerischen Hereingabe kam der Ball leider an die Hand eines Verteidigers. Den fälligen Handelfmeter nutzte der Gegner dann auch aus, um in Führung zu gehen. Das war zu diesem Zeitpunkt ein wenig glücklich, weil unser Team bis dato hinten ganz gut stand. Mit dem 1:0 ging es dann auch in die Halbzeitpause. Nach dem Wiederanpfiff sah man unsere Junge Truppe aktiver werden. Auch in der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein gutes Spiel, aber weiterhin ohne große Torchancen. Trotz der 1:0-Führung für Morshausen, hofften die zahlreich erschienen FCB-Fans noch etwas Zählbares mit nach Hause nehmen zu können. Doch nach einer eigentlich harmlosen Ecke war es wieder ein Individueller Fehler der Morshausen in der 65. Minute das 2:0 schenkte. Unser Team versuchte dann zwar nochmal ins Spiel zu kommen, aber das gelang der Mannschaft nicht. Ein weiterer Tiefpunkt war die Schwächung des eignen Teams durch eine unnötige Gelb-Rote Karte. Das Spiel war nun gelaufen und kurz vor Spielende kassierte man nach einem Konter das 3:0.

Fazit: Leider gab man durch eigene dumme Fehler das Spiel aus der Hand. Da man sich selber kaum Torchancen erspielen konnte, hat Morshausen das Derby am Ende verdient gewonnen.

Für die nächsten Spiele heißt es: Kopf hoch und es ist noch nichts verloren.

 

Es spielten: Marcel Madlé, Christian Kunz, Florian Castor, Christian Querbach, Christoph Adams, Rene Bolkenius, André Krautkrämer (C), Markus Maas, Rene Schwoll, Sebastian Pütz, Michael Pandorf, Max Doms und Mike Breidenbach

 


Erneute Tabellenführung

 

21.10.2013

Ein tolles Spiel des FC Burgen sahen die vielen Zuschauer am Sonntag in Burgen. Gegen den 5. der Tabelle zeigte der FCB wohl sein bestes Saisonspiel und schoss fünf sehenswerte Tore. Trainer Frank Castor musste auf die Verletzten Jens Liesenfeld, Rene Bolkenius, Alexander Schmitt noch kurzfristig auf Innenverteidiger Christian Kunz (Magen/Darm) verzichten. Zusätzlich verletzte sich bereits nach 10 Minuten Timo Zimmerschied (doppelter Muskelfaserriss). Das wurde von der jungen Burgen Mannschaft aber sehr gut weggesteckt. Es waren gerade mal neun Minuten gespielt, da ging die Heimmannschaft durch Markus Maas mit überlegtem Schlenzer in Führung. In der 40. Minute erhöhte Sebastian Pütz mit einer feinen Einzelleistung auf 2:0. So wurden die Seiten gewechselt. Hoch konzentriert ging die Heimelf auch in die zweite Halbzeit und es waren erst zwei Minuten gespielt, da netzte wiederum Markus Maas beherzt zum 3:0 nach toller Vorarbeit von Sebastian Pütz ein. Als dann in der 60. Minute das unnötige 3:1 viel, gab man kurze Zeit das Spiel aus der Hand. Doch mit dem 4:1 von Sebastian Pütz in der 70. Minute war der alte Vorsprung wieder hergestellt. Als dann in der 80. Minute Sebastian Pütz geschickt den Torwart umkurvte und sein tolles Spiel mit seinem dritten Tor zum 5:1 erzielte, war der Jubel auf der Heimseite groß. Ein tolles Spiel der jungen Mannschaft.

 

FC Burgen - SV Oberwesel II 5:1 (2:0)

 

Es spielten: Marcel Madlé, Christian Querbach, Mike Breidenbach, Florian Castor, Christoph Adams, Timo Zimmerschied (ab 15.min. Rene Schwoll/ab 70. min Dominik Peifer), André Krautkrämer, Michael Pandorf (ab 55. min. Max Doms), Markus Maas, Andreas Neumann, Sebastian Pütz

 


FC Burgen weiterhin ungeschlagen

 

08.10.2013

Nach dem Spiel kann man nur sagen: Hauptsache gewonnen und die drei Punkte eingefahren!

Durch den 5. Sieg im 6. Spiel, bei einem Unentschieden führt der der FC Burgen weiterhin mit 16 Punkten die Tabelle an. Verfolger SG Morshausen (15 Punkte, bei einem Spiel weniger)kann am kommenden Wochenende noch vorbeiziehen. Die junge Mannschaft hat eine tolle Entwicklung genommen. Doch nun zum Spiel gegen Urbar: die bisher schlechteste Saisonleistung bot die Erste gegen aufopferungsvoll kämpfende Gäste. Die Mannschaft hatte das Spiel wohl schon im Kopf gewonnen und so wurde auch gespielt. Glück hatte der FCB Mitte der ersten Halbzeit als ein Gästestürmer allein auf Torwart und in der Situation Libero Marcel Madle zulief. Dieser konnte aber den Ball mit seinem Körper abwehren. Dies sollte auch der einzige Torschuss der Gäste gewesen sein. Zum Seitenwechsel musste Trainer Frank Castor leider zwei Mal Verletzungsbedingt auswechseln. Die zahlreichen Zuschauer, was die Mannschaft, Trainer und Vorstand sehr gefreut hat, sahen dann in der 2. Halbzeit eine konzentriertere Heimelf, welche das Spiel unbedingt gewinnen wollte. Es gab die ein oder andere sehr kritische Situation im Gästestrafraum, aber leider blieb der Elfmeterpfiff aus. Bis zur 83. Minute, als einem gegnerischen Verteidiger den Ball mit der Hand spielte, blieb dem Schiedsrichter nichts anderes übrig als auf den Punkt zu zeigen. Da die etatmäßigen Schützen (Mike Breidenbach – krank und Jens Liesenfeld verletzt raus) nicht auf dem Platz waren, nahm sich Stürmer Sebastian Pütz den Ball und knallte diesen nervenstark zum vielumjubelten 1:0 in den Winkel. Danach ließ man nichts mehr zu.

 

FC Burgen – SG Biebernheim II 1:0 (0:0)

 

Es spielten: Marcel Madle, Rene Bolkenius (ab 45. Min. Domenik Peifer), Christian Querbach, Christoph Adams, Christian Kunz, Michael Pandorf (ab 72. Min. Max Doms), Timo Zimmerschied, Markus Maas, Andre Krautkrämer, Jens Liesenfeld (ab 45. Min. Rene Schwoll), Sebastian Pütz

 


FC Burgen festigt Tabellenführung

 

Am Sonntag gastierte der FC B beim Verfolger in Braunshorn. Trainer Frank Castor konnte die Rückkehrer Christian Querbach und Kevin Breidenbach nach Auslandsaufenthalten zurück begrüßen. Dagegen musste auf Torwart Marcel Madle und Alexander Schmitt(arbeitsbedingt), Rene Scholl (verletzungsbedingt) und Domenik Peifer (urlaubsbedingt) verzichtet werden. Auf dem tiefen Rasenplatz tat man sich zu Beginn schwer ins Spiel zu kommen. In der 13. Minute schickte dann Christoph Adams Timo Zimmerschied steil und dieser konnte überlegt zur Gästeführung einschieben. Danach sahen die etlichen Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, wobei die klareren Möglichkeiten auf Seiten des FC Burgen waren. U.a. eine 100 %ige, welche der Heim-Torwart im 1:1 gut parierte. Nach dem Wechsel waren gerade 90 Sekunden gespielt, da setzte sich Markus Maas auf rechts gekonnt durch, flankte auf Timo Zimmerschied und dieser erhöhte per Direktabnahme auf 2:0. Kurze Zeit später steckte Sebastian Pütz seinem Sturmpartner Jens Liesenfeld durch und dieser umkurvte den Torwart zum 3:0. Danach wog sich der FC B wohl zu sicher und die Heimmannschaft aus den Orten Hausbay, Pfalzfeld und Braunshorn kamen per Doppelschlag auf 2:3 heran. Danach drängten die Hausherren auf den Ausgleich, doch die Hintermannschaft vom FC B ließ nichts mehr zu. In der 89. Minute erlöste Torjäger Jens Liesenfeld per feiner Einzelleistung im Solo die Gäste mit dem 4:2.

 

Durch den 4. Sieg im 5. Spiel, bei einem Unentschieden beim Aufstiegsaspiranten in Werlau, führt der der FC Burgen weiterhin mit 13 Punkten die Tabelle an. Verfolger SG Morshausen (3 Spiele / 3 Siege) greift erst am kommenden Wochenende wieder in den Spielbetrieb ein. Eine bisher tolle Saison der jungen Mannschaft vom FC Burgen.

 

 

SG Hausbay II - FC Burgen 2:4 (0:1)

 

Es spielten: Alexander Stotz, Rene Bolkenius (ab 75. Min Christian Querbach), Mike Breidenbach, Florian Castor( ab 45. Min. Michael Pandorf), Christoph Adams, Christian Kunz, Timo Zimmerschied, Markus Maas, Andre Krautkrämer, Jens Liesenfeld, Sebastian Pütz (ab 82. Min Kevin Breidenbach)

 

 


FCB erstürmt Tabellenführung

 

15.09.2013

Am Sonntag gastierte der Absteiger aus der B-Klasse SC Weiler in Burgen. Aufgrund Verletzungen ist Weiler schlecht in die Saison gestartet. Am Sonntag waren sie aber wieder fast komplett. Der FCB hatte wohl von Beginn an nur den Tabellenplatz von Weiler im Kopf und so agierte man auch. Es kam kein Spielfluss zustande und ging nicht richtig in die Zweikämpfe. Leider verletzte sich Stammtorwart Marcel Madle beim Warmschiessen am Finger, so dass unser AH-Torwart Frank Lenz (war als Zuschauer da) nach der Halbzeit ins Tor ging. Vielen Dank an dieser Stelle für die schnelle Bereitschaft. Nach 25 Minuten gingen dann die Gäste unnötigerweise in Front. In der 35. Minute erkämpfte sich der stark spielende Sebastian Pütz den Ball auf der Außenbahn, spielte Jens Liesenfeld frei und dieser konnte zum wichtigen Ausgleich einnetzen. Nach der Pause nahm Burgen dann das Heft besser in die Hand und konnte durch Kapitän Andre Krautkrämer per schönem Schuss in Führung gehen. Danach vergab unser Mittelstürmer noch eine 100%ige. Kurz vor Schluss machte Jens Liesenfeld mit einer tollen Einzelleistung das entscheidende und beruhigende 3:1 für den FC Burgen und damit den 2. Heimsieg im 2. Heimspiel perfekt. Nach 4 Spieltagen steht der FC Burgen mit 10 Punkten auf Platz 1, gefolgt von der SG Morshausen, wobei diese noch ein Spiel weniger haben. Fazit: Die junge und neu aufgestellte Mannschaft aus Burgen hat bisher ihre Aufgabe sehr gut gemeistert und kann sich nur auf die kommenden Aufgaben freuen.

 

FC Burgen – SC Weiler 3:1 (1:1)

 

Es spielten: Marcel Madle (ab 45. Min. Frank Lenz), Dominik Peifer (ab 45. Min. Michael Pandorf), Christian Kunz, Florian Castor, Christoph Adams, Timo Zimmerschied, Markus Maas, Rene Bolkenius (ab 55. Min. Andreas Neumann), Andre Krautkrämer, Jens Liesenfeld, Sebastian Pütz

 

Ausblick: Am Wochenende muss der FCB nach Braunshorn. Des Weiteren wirft die 2. Pokal-Hauptrunde ihre Schatten voraus. Am Donnerstag, 26.9. kommt es zum schweren Spiel gegen den A-Klässler aus Niederburg. Bei uns in der C-Klasse ist die zweite Mannschaft beheimatet. Vielleicht kann man den Favoriten etwas ärgern…

 

Download
RZ-Bericht
Hier kann der Bericht über das Spiel gegen Weiler aus der Rhein-Zeitung runtergeladen werden.
17_09_2013_J_15_2f4f88a0b6.pdf
Adobe Acrobat Dokument 232.6 KB

FCB freut sich über den 2. Tabellenplatz

 

10.09.2013

Am Freitag gastierte der FC B in Biebern. Urlaubs- u. verletztungsbedingt musste Trainer Frank Castor 2 Spieler in der Viererkette tauschen. Auf dem schwer zu bespielenden Sandplatz tat sich der Gast die erste Halbzeit enorm schwer mit der Heimmannschaft. In der 35. Minute hatte man sogar Glück nicht in Rückstand zu geraten. In der 2. Halbzeit kam mit Rene Schwoll mehr Schwung ins Spiel der Gäste. In der 47. Minute erkämpfte sich Rene Bolkenius in seinem Startelfdebüt den Ball und schickte Rene Schwoll über rechts steil, dieser Flanke überlegt auf Mittelstürmer Jens Liesenfeld, welcher überlegt zur Führung einschob. Danach hatte man das Spiel im Griff, die Zweikämpfe wurden gewonnen und e sprang die ein oder andere Chance heraus. Doch es dauerte bis zur 80. Minute als Michael Pandorf im 16er zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Jens Liesenfeld mit seinem 3. Saisontor souverän. Fazit: Mit Glück und Verstand 3 Punkte mit an die Mosel entführt und man ist weiterhin ohne Niederlage. Noch zu erwähnen ist das der FC B in allen 5 Pflichtspielen noch keine (!) gelbe bzw. rote Karte bekommen hat.

 

SG Biebern/Kümbdchen II – FC Burgen 0:2 (0:0)

 

Es spielten: Marcel Madle, Dominik Peifer , Christian Kunz, Florian Castor, Christoph Adams, Timo Zimmerschied, Markus Maas (ab 45. Min. Rene Schwoll), Rene Bolkenius, Michael Pandorf (ab 85. Min. Andreas Neumann), Andre Krautkrämer, Jens Liesenfeld (ab 80. Min. Sebastian Pütz)

 


Unentschieden gegen Werlau

 

01.09.2013

Nachdem spielfreien Wochenende reiste der FC B am Sonntag zum letztjährigen Dritten und Aufstiegsaspiranten nach Holzfeld. Am Spieltag musste Trainer Frank Castor verletzungsbedingt kurzfristig auf Timo Zimmerschied verzichten. Dafür meldeten sich André Krautkrämer, Rene Schwoll und Mike Breidenbach wieder fit zurück. Der FC B war noch nicht ganz auf dem Platz da nutze Werlau die Nichtzuordnung bei einer Ecke zum Führungstreffer. 10 Minuten später erhöhte der Gastgeber auf 2:0 durch kräftige Mithilfe der Hintermannschaft. Ab der 25. Minute fing sich dann die Gäste und bekamen das Spiel jetzt ausgeglichen. In der 37. Minute setzte Kapitän Andre Krautkrämer Rene Schwoll (18 Jahre) bei seinem Startelfdebüt fein auf Außen in Szene, dieser legte quer und Markus Maas (19 Jahre) erzielte den verdienten Anschlusstreffer. Die deutliche Halbzeitansprache merkten die zahlreichen Zuschauer aus Burgen nach dem Wechsel. Diese sahen einen veränderten FC B mit ganz anderer Körpersprache. Es fand ein Spiel auf ein Tor statt, und zwar auf das von der SG Werlau. Immer wieder angekurbelt durch den eingewechselten und stark aufspielenden Rene Bolkenius, lief ein Angriff nach dem nächsten. Als dann Jens Liesenfeld in der 70. Minute den Ausgleich erzielte, wurde das Tempo noch mal angezogen. Glück hatte Werlau bei einem Kopfball von Christian Kunz, welcher übers Tor ging und einen tollen Freistoß-Hammer von „Bulli“ Rene Bolkenius, welcher vom Torwart an die Unterkante der Latte gelenkt werden konnte.

 

Fazit: Die junge Mannschaft hat eine tolle Moral bewiesen und sich vom Rückstand nicht beirren lassen. Nach dem Schlusspfiff fühlte es sich wie eine Niederlage an, da man etliche Chancen liegen ließ die 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen.

 

SG Werlau - FC Burgen 2:2

 

Tore:

1:0

2:0

2:1 Markus Maas

2:2 Jens Liesenfeld

 

Es spielten: Marcel Madle, Christian Querbach, Christian Kunz, Mike Breidenbach (ab 70. Florian Castor), Christoph Adams, Rene Schwoll, Markus Maas, Michael Pandorf (ab 85. Min. Andreas Neumann), Andre Krautkrämer, Sebastian Pütz (ab 45. Min. Rene Bolkenius), Jens Liesenfeld

 


Mit Dreier in die Saison gestartet

18.08.2013

 

Zum ersten Saisonspiel empfing unsere 1. Mannschaft den B- Klasse-Absteiger SV Damscheid. Trainer Frank Castor legte die ganze Vorbereitung auf das Spiel gegen Damscheid aus. Gut eingestellt ging unser Team in die Partie. Von Anfang an war unsere Mannschaft spielbestimmender und aktiver. Belohnt wurde das mit dem Führungstreffer von Sebastian Pütz. Das Team ließ nicht nach und Timo Zimmerschied traf zur 2:0-Halbzeitführung. Nach dem Wiederanpfiff legte sich die Mannschaft etwas zurück. Kurz nach dem Beginn der zweiten Halbzeit bekam ein FCB-Akteur im eigenen sechzehner den Ball an die Hand und folgerichtig gab der Schiedsrichter Strafstoß. Dieser wurde von Damscheid zum 2:1-Anschlusstreffer genutzt. Keine zwei Minuten später schlief man wieder in der Defensive und bekam den Ausgleich zum 2:2. Nun wachte unser Team auf und konnte mit neuem Personal wieder Druck aufbauen. Prompt wurde Rene Schwoll im gegnerischen gelegt und man bekam jetzt auch einen Strafstoß zugesprochen. Diesen Elfmeter verwandelte Mike Breidenbach zur erneuten Führung. Danach war es erneut Mike Breidenbach, der einen Indirekten Freistoß im Tor unter brachte. Man hätte meinen können das das Spiel nun gelaufen sei, doch das Gegenteil war der Fall. Man bekam wieder ein dummes Gegentor und von nun an war die Partie wieder spannend. Am Ende gewann man das Spiel aber verdient mit 4:3.

 

 

 

FC Burgen - SV Damscheid 4:3

 

 

 

Es spielten: Alexander Sturz, Mike Breidenbach, Christian Kunz, Christian Querbach, Christoph Adams, Michael Pandorf, André Krautkrämer (C), Timo Zimmerschied, Markus Maas, Sebastian Pütz, Jens Liesenfeld, Rene Bolkenius, Andreas Neumann und Rene Schwoll

 


Erste Pokalrunde gemeistert

 

06.08.13 

Am Schützenfestsonntag reiste die Erste zum Derby-Pokalspiel nach Oppenhausen gegen die SG Nörtersh./Oppenh./Buchholz II. Diese Aufgabe konnte die Mannschaft von Trainer Frank Castor meistern und spielt am Sonntag, 11.8. um 12.30 Uhr in der zweiten Pokalrunde in Kastellaun gegen den SVC Kastellaun II, welche in der C-Klasse Hunsrück spielen. Von daher wird es ein guter Test vor dem ersten Meisterschaftsspiel am Sonntag, 18.8. gegen Damscheid in Burgen. Zum Spiel: "Der Pokal ist eine schöne Nebensache und gut zum Einspielen, denn die Priorität liegt auf dem ersten Meisterschaftsspiel." So die Aussage vom Trainer, der die ganze Vorbereitung auf das so wichtige Spiel gegen Damscheid ausgelegt hat. In Oppenhausen tat man sich die ersten 20 Minuten doch schwer gegen einen sehr tief stehenden Gastgeber. Deren Torwart parierte 2 gute Einschusschancen. Ab der 22. Minute war der Bann dann gebrochen. Eine tolle Flanke vom sehr agilen Markus Maas (kam aus der A-Jgd in die Erste vor der Saison) drückte Timo Zimmerschied über die Linie. Das 2:0 und 3:0 markierte Jens Liesenfeld, ehe Neuzugang Christian Kunz einen Kopfball gekonnt im Tor zum Halbzeitstand unterbringen konnte. Nach der Pause ging es so weiter. In der 46. Minute setzt sich wiederum Markus Maas durch und Flankte auf den Kopf von Andre Krautkrämer zum 5:0. Einen Traumpass von Christian Kunz, spielte die 2. Halbzeit auf der 6er Position, erlief Michael Pandorf und erhöhte auf 6:0. Das 7:0 erzielte Christian Kunz nach feinem Freistoß von Florian Castor, ehe Christoph Adams per Weitschuss und Andreas Neumann nach super Einzelleistung von Markus Maas das Endergebnis von 9:0 erzielten. Das war heute ein Pflichtsieg und kein Maßstab für die weiteren Aufgaben. Erfreulich waren die zahlreichen Burgener, Brodenbacher und Mackener Zuschauer, welche den FC Burgen in Oppenhausen unterstützten. Vielen Dank hierfür und das Team hofft auf weiterhin so gute Unterstützung.

 

 

SG Oppenhausen II – FC Burgen 0:9 (0:4)

 

 

Es spielten: Alexander Stotz (ab 55. Robin Wolf), Christoph Adams, Christian Querbach, Mike Breidenbach, Christian Kunz, Michael Pandorf, Andre Krautkrämer, Timo Zimmerschied, Markus Maas, Jens Liesenfeld (ab 45. Min. Andreas Neumann), Sebastian Pütz (ab 45 Min. Florian Castor)

 

 


Testspielsieg über Waldesch

 

23.07.2013

In einem weiteren Vorbereitungsspiel war wieder eine klassenhöhere Mannschaft zu Gast in Burgen. Der FCB konnte das Spiel über die gesamte Spielzeit offen gestalten und Stand in der neu formierten Viererkette sehr gut. Nach vorne waren die Aktionen noch nicht genau genug. Dies lässt sich durch den noch frühen Stand der Vorbereitung und dadurch verbundene Eingespieltheit. Trainer Frank Castor wechselte einige Positionen durch und hatte trotz einiger Urlauber einen guten Kader zusammen. Die glückliche Gästeführung glich Timo Zimmerschied aus und Rene Bulkenius erzielte kurz vor Schluss den Siegtreffer.

 

FC Burgen (C-Klasse) – SV Waldesch (B-Klasse Koblenz)  2:1 (0:0)

 

Es spielten: Marcel Madle, Christian Kunz, Mike Breidenbach, Andreas Neumann, Domenik Peifer, Rene Scholl, Andre Krautkrämer, Rene Bolkenius, Michael Pandorf, Jens Liesenfeld, Sebastian Pütz, Alexander Schmitt, Timo Zimmerschied und Florian Castor

 


Zweites Testspiel

 

16.07.2013

FC Burgen (C-Kasse) – SG Wierschem (B-Klasse) 1:2

 

Es spielten: Marcel Madlé, Christoph Adams, Christian Kunz, Florian Castor, Christian Querbach, André Krautkrämer, Michael Pandorf, Timo Zimmerschied, Andreas Neumann, Sebastian Pütz, Jens Liesenfeld, Dominik Peifer, Rene Schwoll, Kevin Breidenbach und Lukas Klasen

 


Erstes Testspiel

 

09.07.2013

 

Das erste Vorbereitungsspiel fand im Rahmen des Sportfestes in Macken statt. Hier war die gute A-Klassenmannschaft aus Rhens der Gegner. Ziel des Spieles war es die neu einstudierte "Viererkette" und die Neuzugänge zu integrieren. Dies gelang schon sehr gut und Trainer Frank Castor war mit dem ersten Auftritt zufrieden. In diesem Spiel wurden 21 Spieler (!) eingesetzt, wobei noch drei Spieler zusätzlich nicht einsatzfähig waren. Eine tolle Anzahl von Spielern.

 

FC Burgen (C-Kasse) - TuS Rhens (A-Klasse) 1:2 (0:0)

 

Es spielten: 1. Halbzeit: Marcel Madle, Mike Breidenbach, Christoph Adams, Christian Kunz, Domenik Peifer, Anderes Neumann, Michael Pandorf, Rene Bolkenius, Timo Zimmerschied, Markus Maas, Jens Liesenfeld

 

2. Halbzeit: Pascal Klaas, Florian Castor, Christian Querbach, Alexander Stotz, Maurice Feils, Kevin Breidenbach, Andre Krautkrämer, Rene Schwoll, Sebastian Pütz, Alexander Schmitt