Berichte


Erste Hälfte verschlafen

05.04.2018

SG Vorderhunsrück - FC Burgen 3:2 (3:0)

 

Die ersten 45 Minuten kam unser Team auf dem tiefen Rasenplatz in Dommershausen überhaupt nicht in die Partie. Nach drei Fehlern in der Hintermannschaft lag man nach 34 Minuten schon mit 3:0 zurück. In der Offensive hatte man zwei nennenswerte Möglichkeiten, die leider ungenutzt blieben. Mit dem Wiederanpfiff wachte der FCB endlich auf und nahm den Kampf an. Zwölf Minuten nach dem Beginn der zweiten Spielhälfte war es dann Rene Schwoll, der zum 3:1-Anschluss treffen konnte. Kurz nach seiner Einwechselung konnte Christoph Adams in der 65. Spielminute auf 3:2 verkürzen. Nun stieg die Nervosität bei den Gastgebern und  beide Teams schenkten sich nichts. Um jeden Zentimeter des schlechten Platzes wurde nun hart gekämpft. Doch leider fiel kein Tor mehr und man verlor das Derby mit 3:2.

 

Fazit: Trotz der Personalnot und der schlechten ersten Hälfte konnte man die zweiten 45 Minuten besser gestalten und machte das Derby zum Schluss nochmal spannend!

 

 

Es spielten: Robin Wolf, Maurice Feils (K), Tim Breidenbach, Sven Linde, Christoph Noch, Simon Neumann, Leon Gruber, Rene Schwoll, Mike Breidenbach, Philippe Gruber, Noah Noch, Rene Bolkenius, Christoph Adams und Marco Pillig.

 

 


Spiel hergeschenkt

29.03.2018

FC Burgen – SG Vordereifel II 2:4 (1:1)

 

Fast die ganze erste Halbzeit kontrollierte unsere Erste das Spielgeschehen. Es dauerte aber bis zur 39. Minute, bis das man sich selbst belohnen konnte und durch Sebastian Pütz mit 1:0 in Front ging. Nach dem Treffer schaltete unser Team ein paar Gänge zurück und das wurde dann drei Minuten nach der Führung mit dem 1:1 bestraft. Mit dem Zwischenstand ging es dann in die Pause. Fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff konnten die Eifeler dann ihr zweites Tor erzielen. Leider stand der gegnerische Stürmer beim Anspiel klar im Abseits, aber die Pfeife des Schiedsrichters blieb stumm. Unsere Mannschaft war sichtlich geschockt, überließ den Gästen nun das Spielfeld und man reagierte nur noch. In der Folge kassierte man Gegentreffer Nummer drei (61. Minute) und vier (68 Minute). In den letzten 15 Minuten nahm der FCB nochmal am Spiel Teil und konnte durch Noah Noch in der 79. Spielminute auf 2:4 verkürzen. Das war dann gleichzeitig auch der Endstand und man verlor verdient.

 

Fazit: Am Ende reichen gute 40 Minuten nicht aus, um gegen stark kämpfende Vordereifeler zu bestehen!

 

 

Es spielten:  Rene Bolkenius, Maurice Feils (K), Noah Noch, Sven Linde, Tim Breidenbach, Philippe Gruber, Simon Neumann, Christoph Noch, Leon Gruber, Sebastian Pütz, Stephan Schlüter und Rene Schwoll.

 

 


Sieg beim Lieblingsgegner

25.03.2018

SpvGG Cochem II – FC Burgen 1:3 (0:2)

 

Gegen die Reserve der Spielvereinigung Cochem konnte man die letzten sieben Duelle allesamt gewinnen! Der FCB startete gut in das Spiel und konnte nach 15 Minuten durch Sebastian Pütz in Führung gehen. Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie auf niedrigem Niveau. Nach 34 gespielten Minuten stand der Schiedsrichter im Mittelpunkt. Für zwei harmlose Fouls schickte der Unparteiische einen FC-Akteur mit der Ampelkarte vom Feld. Eine von leider vielen fragwürdigen Entscheidungen. Die Gastgeber versuchten nun den Druck zu erhöhen, doch unsere Erste hielt gut dagegen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Leon Gruber nach einem Freistoß von Maurice Feils das 0:2 einköpfen. Mit den zwei Toren ging es dann in die Pause. In der zweiten Spielhälfte wurde Cochem aktiver und kam zu paar Chancen. Diese wurden aber von der Hintermannschaft und dem starken Robin Wolf vereitelt. Auch der FCB konnte einige gute Konter fahren, verpasste es jedoch, dass Spiel vorzeitig zu entscheiden. So dauerte es bis zur 73. Spielminute, bis das 0:3 fiel. Nach tollem Pass von Niklas Bernardy war es Christoph Noch, der den gegnerischen Keeper aussteigen ließ und den Ball nur noch über die Linie bringen musste. Das Spiel schien entschieden und unsere Erste schaltete zurück. Bis auf den Gegentreffer fünf Minuten vor Abpfiff passierte nicht mehr viel!

Fazit: Trotz 60 minütiger Unterzahl erkämpfte sich unser Team einen verdienten Sieg beim Lieblingsgegner!

 

Es spielten: Robin Wolf, Maurice Feils (K), Philippe Gruber, Christoph Noch Simon Neumann, Sven Linde, Rene Schwoll, Tim Breidenbach, Sebastian Pütz, Stephan Schlüter, Leon Gruber, Niklas Bernardy, Rene Bolkenius und Noah Noch.

 


Niederlage zum Auftakt

25.03.2018

FC Burgen - SG Müden II 0:1 (0:0)

 

Ein typisches Unentschieden, was eigentlich keinen Sieger verdient hatte, verliert unsere Erste am Ende durch einen unglücklichen Torwartfehler in der 81. Spielminute. In der Offensive hatte man paar Möglichkeiten um ein eigenes Tor zu erzielen, doch hier fehlte am Ende die Präzision.

 

 

Es spielten: Rene Bolkenius, Maurice Feils (K), Christoph Noch, Philippe Gruber, Noah Noch, Stephan Schlüter, Leon Gruber, Sebastian Pütz, Sven Linde, Mike Breidenbach, Tim Breidenbach, Rene Schwoll und Simon Neumann.

 

 


FCB zu Gast im Powerhouse

08.03.2018

 

Vor dem Rückrundenstart am Sonntag den 11.03.18 um 14:30 Uhr in Burgen gegen die SG Müden II tauschten unsere Seniorenspieler vergangene Woche das Trainingsfeld und waren im Powerhouse-Maifeld-Gym in Münstermaifeld zu Gast. Dort powerten sich die Jungs mit dem Bodyattack Kurs von Les Mills ordentlich aus. Die nicht alltägliche Fitnesseinheit war zwar anstrengend, aber alle Teilnehmer hatten ihren Spaß.

 

Wir bedanken uns beim Team vom Powerhouse und bei Instruktor Werner Schaaf für das tolle Training!

 


Unentschieden gegen Hambuch

30.11.2017

FC Burgen - SG Hambuch 1:1 (0:0)
Mit der Spielgemeinschaft Hambuch kam ein Gegner auf Augenhöhe nach Burgen an die Mosel. Das Hinspiel verlor man im August mit 4:1 deutlich. Von Beginn an wollte unsere Erste das Spiel kontrollieren und so ließ man den Ball in den eigenen Reihen laufen. Die Partie fand in den ersten 45 Minuten hauptsächlich im Mittelfeld statt! Höhepunkt in Halbzeit eins war ein Pfostenschuss nach einem guten Kombinationsspiel. In der Pause stellte Trainer Marco Pillig taktisch ein wenig um und mit dem Wiederanpfiff kam der FC gut in die Partie. In der 53. Minute fuhr unsere Erste einen Konter nach einem Standard von der SGH. Am Strafraum konnte dann Fabian Künzel nur noch durch ein Foul gestoppt werden. Der Schiedsrichter pfiff und zeigte auf den Elfmeterpunkt. Leider hielt der Gästekeeper dann den Schuss von Mike Breidenbach und es stand weiterhin 0:0. Vier Minuten später die nächste gute Gelegenheit für den FCB, doch auch hier scheiterte man wieder am Torwart. In der 70. Spielminute bekam man dann einen Freistoß, circa 20 Meter vom gegnerischen Tor entfernt, zugesprochen. Kevin Breidenbach legte sich den Ball zurecht und versenkte anschließend den Ball traumhaft zur 1:0-Führung! Keine fünf Minuten später stand dann leider der Unparteiische im Mittelpunkt des Geschehens. Eine Flanke aus dem Halbfeld konnte Tormann Robin Wolf zwar erst im Nachfassen, aber noch deutlich vor der Linie sichern! Die Hambucher Zuschauer schreiten Tor und dann das Unfassbare: der Schiedsrichter, der eigentlich auf eine andere Situation geschaut hatte, entschied blind auf Treffer. Nach dem Ausgleich konnten sich unsere Jungs keine weiteren Chancen erspielen, sodass das Spiel mit einem Unentschieden endete.
Fazit: Gute und disziplinierte Leistung unserer Mannschaft! Das größte Manko lag in der Chancenverwertung, wobei man in der Defensive keine nennenswerten Möglichkeiten zuließ!
Es spielten: Robin Wolf, Maurice Feils (K), Tim Breidenbach, Sven Linde, Simon Neumann, Kevin Breidenbach, Fabian Künzel, Noah Noch, Leon Gruber, Jörn Viebranz, Sebastian Pütz, Mike Breidenbach und Kilian Beckenkamp.

 

Vorschau: Am Sonntag den 03.12.17 um 14:30 Uhr kommt in Dommershausen zum Derby gegen die SG Vorderhunsrück. Kommt mit in den Hunsrück und unterstützt unsere Jungs beim letzten Spiel im Jahr 2017!

 


Niederlage beim Aufstiegsaspiranten

23.11.2017

 

SV Masburg - FC Burgen 3:1 (2:1)
Am 15. Spieltag ging es zum Ligaprimus SV Masburg in die Eifel. Da der eigene Platz nicht bespielbar war, ging es auf den Kunstrasenplatz nach Kaisersesch. Mit zwei knappen 1:0-Niederlagen und einem Unentschieden sah man in der Vergangenheit immer gut gegen das Eifeler Topteam aus. Von 13 Saisonspielen gewann der Spitzenreiter bis auf ein Remis alles und ging somit als klarer Favorit ins Rennen! Mit einer defensiven Grundeinstellung wollte man solange wie möglich die Null halten und vorne mit gezielten Kontern Nadelstiche setzen. Nach dem Anpfiff kontrollierte die Heimmannschaft das Spielgeschehen und der FCB stand defensiv gut. Nach 20 gespielten Minuten dann der erste Fehler in der Hintermannschaft, der direkt mit dem 1:0 bestraft wurde. Unsere Jungs ließen die Köpfe nicht hängen und versuchten weiter Konter zu fahren. In der 32. Minute konnte Sebastian Pütz dann nur noch mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden, sodass der Schiedsrichter auf Foulelfmeter entschied. Kevin Breidenbach verwandelte diesen sicher zum 1:1-Ausgleich. Nach einem weiteren Foul von Masburg musste man kurzzeitig wegen der Behandlung in Unterzahl agieren. Das nutzte der SVM direkt aus und konnte in der 36. Spielminute über die Außenbahn wieder in Führung gehen. Mit dem 2:1 ging es dann in die Halbzeit. Nach der Pause wollte man das Ergebnis lange halten, um dann später in der Partie noch auf das Unentschieden zu gehen! Leider ging der Plan nicht auf und Masburg erhöhte in der 50. Minute auf 3:1. In der Folge verwaltete der SVM das Ergebnis und eigene Konter wurden von der stabilen Abwehr des Heimteams gut verteidigt.
Fazit: Eine sehr gute Leistung der kompletten Mannschaft, doch leider war der Gegner an diesem Tag einfach zu stark!
Es spielten: Robin Wolf, Maurice Feils (K), Philippe Gruber, Noah Noch, Jörn Viebranz, Leon Gruber, Fabian Künzel, Kevin Breidenbach, Sebastian Pütz, Simon Neumann, Tim Breidenbach, Thomas Heister, Sven Linde und Florian Schwab.

 

 

 

Vorschau: Am Sonntag den 26.11.17 um 15:00 Uhr kommt mit der SG Hambuch ein direkter Tabellennachbar zum letzten Heimspiel im Jahr 2017 nach Burgen. Kommt und unterstützt unsere Jungs!

 


Heimniederlage gegen Lutzerath

15.11.17

FC Burgen - SG Lutzerath 1:2 (0:1)
Am ersten Spieltag der Rückrunde kam mit der SG Lutzerath ein direkter Tabellennachbar an die Mosel. Da man das Hinspiel in der Eifel klar mit 3:0 verloren hatte, wollte unsere Erste das Rückspiel auf dem heimischen Platz für sich entscheiden! Beide Teams gingen stark ersatzgeschwächt ins Rückspiel. Mit dem Beginn nahm der FCB die Partie in die Hand und die Gäste konzentrierten sich auf die Defensivarbeit! Teilweise stand die SGL hinten mit einer Fünfer und Vierer-Kette, sodass unsere Erste auf 70% Ballbesitz kam. Doch trotz der Spielkontrolle kam man nicht in den Raum zwischen den Ketten und konnte dadurch nur wenige Tormöglichkeiten erarbeiten. Nach einer Ecke konnten die Gäste in der 42. Minute überraschend in Führung gehen. Mit dem 0:1 ging es dann in die Halbzeit. Nach der Pause das gleiche Bild: unsere Erste nur im Ballbesitz, Lutzerath verteidigte und lauerte auf Konter! In der 57. Spielminute dann der nächste Rückschlag mit dem zweiten Vorstoß des Gegners. Nach einem dummen Foul im Strafraum verwandelte Lutzerath dann den fälligen Elfmeter. Das weitere Anlaufen unserer Jungs wurde entweder durch den Eifeler Keeper oder durch ungenaue Pässe zunichte gemacht. Der Anschlusstreffer in der 90. Minute durch Leon Gruber kam dann leider zu spät und man verlor erneut gegen Lutzerath.
Fazit: Gegen einen tiefstehenden Gegner, der keinerlei Interesse am Ballbesitz hatte, fand unser Team keine Lücken und kassierte dazu unnötige Tore!
Es spielten: Robin Wolf, Maurice Feils (K), Philippe Gruber, Sven Linde, Kevin Breidenbach, Rene Schwoll, Noah Noch, Jörn Viebranz, Leon Gruber, Sebastian Pütz, Simon Neumann und Thomas Heister.

 

Vorschau: Am Sonntag den 19.11.17 um 15:00 Uhr geht es zum Ligaprimus SV Masburg nach Kaisersesch. Kommt mit und unterstützt unsere Jungs!

 


Nächster Erfolg in der Fremde

08.11.2017

SG Buch - FC Burgen 1:2 (1:0)
Am letzten Spieltag der Hinrunde ging es für unsere Erste nach Buch in den Hunsrück. Wie auch in den letzten Wochen konnte unser Team nicht in voller Besetzung antreten und somit halfen drei Spieler unserer Zweiten aus. In der Tabelle trennte beide Mannschaften nur ein Punkt und somit erwartete man ein Duell auf Augenhöhe. Auf einem sehr tiefen Rasen war schnell klar, dass nur das Team mit den meisten Körnern das Spielfeld als Sieger verlassen wird! Der FCB kam zu Beginn nicht in die Partie. Sowohl der matschige Platz als auch die unkonventionelle Spielweise des Gegners, die keinerlei System erkennen ließ, bereitete unserer Mannschaft erhebliche Schwierigkeiten. Zudem kamen einige unkonzentrierte Aktionen hinzu, in denen man unnötig den Ball an die Heimelf verlor. Folgerichtig ging die SGB nach 32 gespielten Minuten in Führung und hielt diese bis zur Pause. In der Halbzeit wurde die taktische Ausrichtung nochmals entscheidend verändert und dies sollte schnell Früchte tragen. Kurz nach dem Wiederanpfiff erspielte man sich gleich mehrere gute Chancen, die zunächst aber noch vereitelt werden konnten. In der 52. Minute war es dann Rene Schwoll, der einen in der Halbzeit abgesprochenen Spielzug zum 1:1-Ausgleich vollendete. Es entwickelte sich ein offenes Spiel, indem beide Mannschaften das Mittelfeld schnell überbrücken wollten. Dabei sprangen einige Konter für den FCB raus, von denen aber keiner verwertet wurde. Kurz vor dem Schluss konnte man dann endlich einen entscheidenden Konter setzten und durch Jörn Viebranz das Spiel drehen. Danach ließ man nichts mehr anbrennen und sicherte sich mit dem 1:2 den vierten Sieg in Folge.
Fazit: Durch die Leistungssteigerung in der zweiten Spielhälfte fuhr man am Ende einen verdienten Dreier ein und hat nun Anschluss an das obere Mittelfeld hergestellt!
Es spielten: Robin Wolf, Maurice Feils (K), Philippe Gruber, Tim Breidenbach, Christoph Noch, Kevin Breidenbach, Leon Gruber, Jörn Viebranz, Rene Schwoll, Mike Breidenbach, Noah Noch, Florian Schwab, Sven Linde und Niklas Bernardy.

 

Vorschau: Am Sonntag den 12.11.17 um 14:45 Uhr kommt mit der SG Lutzerath ein direkter Tabellennachbar nach Burgen. Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs!

 


Dritter Sieg in Folge

01.11.2017

FC Burgen – SVC Kastellaun 2:0 (0:0)
Am 12. Spieltag kam es für unsere Erste zum Duell gegen den Tabellenletzten aus Kastellaun. Dank unserer Zweiten, die spielfrei hatte, konnte man ohne Personalsorgen variabler in die Partie gehen! Trotzdem war der Druck auf unser Team groß, da man bei einer Niederlage wieder mitten drin im Abstiegskampf wäre. Mit dem Anpfiff nahm der FCB das Heft in die Hand und man ließ den Gegner nicht in das Spiel kommen. Nach bereits zwei gespielten Minuten hatte unsere Mannschaft die erste gute Torchance und danach folgten weitere. Trotz eines Torschussverhältnisses von 7:0 ging man torlos in die Halbzeit. Nach der Pause bestimmte der FC weiterhin das Spielgeschehen, wobei die Gäste aus dem Hunsrück nun aktiver wurden. Unsere Erste vergab weiterhin gute Möglichkeiten um in Front zu gehen! So war es dann in der 68. Minute ein Traumtor, welches unser Team in Führung brachte. Jörn Viebranz kam an der Seitenlinie an den Ball, zog nach Innen und schlenzte das Leder in den langen Winkel. Kastellaun wurde nun deutlich besser, aber auch ihre Offensive vergab sehr gute Chancen. Bis zur 83. Spielminute musste der FCB dann auf die Vorentscheidung warten. Hier war es Mike Breidenbach, der nach einem Standard die Übersicht behielt und zum 2:0-Endstand einschob.
Fazit: Mit einer mittelmäßigen Leistung holte man gegen einen schwachen Gegner wichtige drei Punkte und kämpfte sich endlich aus der Abstiegszone raus!
Es spielten: Robin Wolf, Christoph Noch, Maurice Feils (K), Noah Noch, Jörn Viebranz, Kevin Breidenbach, Mike Breidenbach, Tim Breidenbach und Philippe Gruber, Sebastian Pütz, Rene Schwoll, Florian Schwab, Sven Linde und Kilian Beckenkamp.

 

Vorschau: Am Sonntag den 05.11.17 um 14:30 Uhr geht es für unsere Erste in den Hunsrück nach Buch. Dort trifft man auf die SG Buch/Bell/Mörsdorf, die aktuell direkter Tabellennachbar ist. Kommt mit und unterstützt unsere Jungs!

 


Mit Kampf zum ersten Auswärtsdreier

25.10.2017

SSV Ellenz-Poltersdorf – FC Burgen 3:4 (2:2)
Da sich die angespannte personelle Situation in der letzten Woche nicht verbesserte, fuhr man mit nur einem Spieler, der auch noch angeschlagen war, nach Poltersdorf. Vier Spiele war der SSV ungeschlagen und galt nach dem 0:9 in Kastellaun aus der Vorwoche als klarer Favorit! Die Vorgabe von Trainer Marco Pillig war somit klar: kompakt stehen und mit einzelnen Kontern Nadelstiche setzen. In der zweiten Spielminute ging der Plan dann auch schon auf! Nach einem Eckball war es Mike Breidenbach, der nach ein paar Querschlägern die Übersicht behielt und zum 0:1 einschieben konnte. Zehn Minuten später bekam Noah Noch nach einem Konter über vier Stationen noch gerade so den Fuß dran, um das zweite Tor für den FCB zu erzielen. Ab dem Augenblick spielte nur noch der Gastgeber. Richtig gute Möglichkeiten wurden von der Hintermannschaft und dem starken Tormann Robin Wolf vereitelt! Trotzdem kassierte unsere Erste noch vor der Halbzeit zwei verdiente Gegentore. Unser Team war froh als der Schiedsrichter zur Pause pfiff, da der Gegner unsere Jungs ordentlich laufen ließ! In der zweiten Spielhälfte dasselbe Bild: der SSV bestimmte die Partie und der FCB lauerte auf Konter. Zwölf Minuten nach dem Wiederanpfiff konnte Andreas Neumann nach einem Flügellauf eine präzise Flanke in den Strafraum bringen. Dort stand Mike Breidenbach richtig und köpfte mustergültig zur erneuten Führung ein. Die Gastgeber waren nun verunsichert und das konnte unsere Mannschaft in der 59. Spielminute für sich nutzen. Wieder war es Mike Breidenbach, der aus einer abseitsverdächtigen Position, den Ball im gegnerischen Kasten unterbringen konnte. Nun dominierte der SSV wieder das Spielgeschehen und kam nach einem Durcheinander im FC-Strafraum in der 85. Minute noch zum 3:4-Anschlusstreffer. Mehr ließ unsere Erste dann aber nicht mehr zu und so endete das Duell mit dem ersten Auswärtssieg der Saison.
Fazit: Klar unterlegen haben alle Mann aufopferungsvoll über 90 Minuten gekämpft, die taktischen Vorgaben wurden überragend umgesetzt und dadurch war der Sieg am Ende auch verdient!
Es spielten: Robin Wolf, Christoph Noch, Andreas Neumann, Maurice Feils (K), Noah Noch, Jörn Viebranz, Niklas Bernardy, Kevin Breidenbach, Simon Neumann, Mike Breidenbach, Tim Breidenbach und Philippe Gruber.

 

Vorschau: Am Sonntag den 29.10.17 um 14:45 Uhr kommt mit dem SVC Kastellaun ein direkter Konkurrent nach Burgen an die Mosel. Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs!

 


Wichtige drei Punkte

17.10.2017

FC Burgen – SG Landkern 1:0 (0:0)
An die letzte Partie gegen die SG Landkern/Illerich erinnert man sich gerne zurück! Mit einem 0:3-Sieg in Illerich machte man in der Saison 2015/2016 vorzeitig den Meistertitel und den Aufstieg in die B-Klasse klar. Nun traf man sich unter anderen Bedingungen eineinhalb Jahre später in einer neuen Spielklasse wieder. Stark ersatzgeschwächt und nur mit zwei Ersatzspielern ging der FCB in das Kellerduell gegen die Eifeler Spielgemeinschaft! Auch Trainer Marco Pillig erinnerte seine Mannschaft vor dem Spielbeginn nochmal an die positiven Erinnerungen des letzten Aufeinandertreffens. Unsere Heimelf kam direkt gut in die Partie und hatte nach zwei Minuten schon die erste gute Tormöglichkeit. Mit zunehmender Spieldauer egalisierten sich beide Teams und es war viel Kampf und Krampf zu sehen. Man merkte beiden Mannschaften an, dass keiner in Rückstand geraten wollte! Torlos ging es in die Halbzeit. In der Pause wurden einige Umstellungen vorgenommen. Am Spiel selbst änderte sich nichts, da es weiterhin viele Zweikämpfe im Mittelfeld gab. Doch unsere Erste kam nun besser vor das gegnerische Tor. Nach einer tollen Torchance, die man leider nicht nutzten konnte fuhr man in der 77. Spielminute den nächsten Angriff auf das Landkerner Tor. Dieses Mal war es Mike Breidenbach, der nach einem schönen Konter zur 1:0-Führung treffen konnte. Trotz zwei weiterer guter Konter blieb dem FC der zweite Treffer verwehrt. In der Hintermannschaft ließ man wenig zu und somit blieben die drei Punkte am Ende an der Mosel!
Fazit: Ein ganz wichtiger Sieg gegen den Aufsteiger in einem sehr taktisch geprägten Spiel mit vielen Fehlern auf beiden Seiten!
Es spielten: Robin Wolf, Maurice Feils (K), Philippe Gruber, Tim Breidenbach, Simon Neumann, Kevin Breidenbach, Christoph Noch, Jörn Viebranz, Mike Breidenbach, Rene Schwoll, Noah Noch, Sven Linde und Rene Bolkenius.

 

Vorschau: Am Sonntag den 22.10.17 um 14:30 Uhr geht es für das Team nach Poltersdorf. Dort trifft man auf den stark aufspielenden SSV Ellenz-Poltersdorf. Kommt mit und unterstützt unsere Jungs!

 


Niederlage in Leiningen

13.10.2017

SG Leiningen - FC Burgen 1:0 (1:0)
Auf einem tiefen Leininger Rasen entwickelte sich mit Spielbeginn eine ausgeglichene Partie mit wenig nennenswerten Chancen auf beiden Seiten. Die erste gute Möglichkeit nutze Leiningen in der 36. Minute direkt zur 1:0-Führung. Leider begünstigt durch einen schweren Fehler unserer Hintermannschaft. Gleiches Bild in Halbzeit zwei. Das Spielgeschehen fand hauptsächlich im Mittelfeld statt und wurde durch viele Fouls beider Seiten unterbrochen. Der FCB wurde zu Ende des Spiels besser und wurde durch einige Standartsituation gefährlich. Kurz vor Ende wurde leider ein reguläres Tor wegen Abseits aberkannt und kurz darauf scheiterte einer unserer Spieler freistehend vor dem gegnerischen Torhüter.
Fazit: Am Ende gewann die effektivere Mannschaft, obwohl ein Unentschieden vermutlich das gerechtere Ergebnis gewesen wäre!
Es spielten: Robin Wolf, Maurice Feils, Tim Breidenbach, Philippe Gruber, Christoph Noch, Mike Breidenbach, Leon Gruber, Jörn Viebranz, Kevin Breidenbach, Fabian Künzel, Fabian Künzel, Noah Noch, Thomas Heister und Simon Neumann.


Vorschau: Am Sonntag den 15.10.17 um 14:45 Uhr kommt mit der SG Landkern ein direkter Konkurrent nach Burgen. Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs!

 


Wichtiges Unentschieden

05.10.2017

FC Burgen - SG Hausbay II 2:2 (0:2)
Am achten Spieltag kam mit der SG Hausbay II der Tabellenzweite und ein bisher unbekannter Gegner an die Mosel. Unbekannt deswegen, weil die SGH bis letztes Jahr in der B-Süd spielte. Da sich die personelle Situation beim FCB nicht verbessert hatte, ging man stark ersatzgeschwächt in die Partie. Die ersten 45 Minuten verschlief unser Team komplett und man hatte keinen Zugriff auf das Spiel. Auch der Körperkontakt zum Gegner fehlte in der ersten Halbzeit. Nach nur drei gespielten Minuten gingen die Hunsrücker in Front und konnten in der zehnten Minute auf 0:2 erhöhen. Mehr als die zwei Torschüsse ließ unsere Defensive in der ersten Spielhälfte nicht zu. Nach der Halbzeitpause konzertierte sich der FCB auf das wesentliche, nahm die Zweikämpfe an und versuchte das Spiel an sich zu reißen. Das gelang dem Team dann auch! In der 68. und 81. Minute war es dann Fabian Künzel, der die Defensive der Gäste zwei Mal überwinden konnte. Zum Ende hatten die Gäste nochmal zwei Chancen. Doch die blieben ungenutzt.
Fazit: Ein Lauer Sommerkick, bei dem die Erste nach einem 0:2-Rückstand noch einen Punkt gesichert hat!
Es spielten: Rene Bolkenius, Mike Breidenbach, Noah Noch, Philippe Gruber, Jonas Krautkrämer, Simon Neumann, Christoph Noch, Kevin Breidenbach, Jörn Viebranz, Sebastian Pütz (K), Fabian Künzel und Tim Breidenbach.

 

Vorschau: Am Sonntag den 08.10.17 um 14:30 Uhr geht es für unsere Erste nach Leiningen und trifft dort auf die heimische Spielgemeinschaft. Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs!

 


Remis in Laubach

28.09.2017

SG Vordereifel II – FC Burgen 1:1 (0:1)
Mit der Reserve der SG Vordereifel stand auswärts ein schwerer Gegner auf dem Programm. Gespickt mit Spielern der 1. Mannschaft war klar, dass unser Team alles abrufen muss! Unsere Erste kam sehr gut ins Spiel. Bereits nach zwei Minuten verfehlte man mit einem Freistoß nur knapp das Gehäuse des Gastgebers. Hinten ließ man nichts zu und in den Zweikämpfen war man meist ein Schritt schneller. Nach 19 gespielten Minuten konnte Sebastian Pütz nach einem Konter nur noch durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Der Schiedsrichter pfiff und Kevin Breidenbach verwandelte den Foulelfmeter zur Führung. Die Partie verflachte dann ein wenig bis zur 35. Spielminute. Ab dort kam der FCB wieder in Fahrt und man erarbeitete sich einige Möglichkeiten. Doch entweder scheiterte man am Heimtorwart oder am letzten Pass, der unsauber gespielt wurde. Somit ging es nur mit 0:1 in die Pause. Die Anfangszeit der zweiten Hälfte gehörte weiterhin dem FCB und man hätte mindestens ein Tor schießen müssen! Zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff drehte sich das Blatt und die SGV steigerte sich deutlich. Unsere Erste hatte nun keinen Zugriff mehr auf das Spiel und die Heimelf ließ den Ball laufen. In der 58. Minute fiel dann das verdiente Gegentor, welches aber aus einer deutlichen Abseitsposition resultierte. Die Eifeler ließen nun einen Angriff nach dem anderen folgen und unsere Erste war nur noch nach Kontern gefährlich. So auch in der 82. Minute, als der Schiedsrichter unserem Team einen klaren Elfmeter verwehrte. In der Folge war es Keeper Rene Bolkenius, der noch einige Schüsse des Gegners entschärfen konnte und somit den Punkt festhielt! Nach 101 Minuten (davon offiziell sechs Minuten Nachspielzeit) pfiff der in der ersten Halbzeit gut und in der zweiten Halbzeit weniger gut pfeifende Unparteiische das Spiel ab. Unnötigerweise schickte der Schiedsrichter innerhalb dieser langen Nachspielzeit noch einen FCB-Akteur mit Rot vom Platz.
Fazit: Trotz der guten ersten Halbzeit, in der man mindestens drei Tore hätte erzielen müssen, kann man am Ende mit dem einen Punkt gut leben!
Es spielten: Rene Bolkenius, Mike Breidenbach, Noah Noch, Philippe Gruber, Simon Neumann, Christoph Noch, Kevin Breidenbach, Rene Schwoll, Leon Gruber, Sebastian Pütz (K), Fabian Künzel, Tim Breidenbach, Jonas Krautkrämer und Marco Pillig.

 

Vorschau: Am Sonntag den 01.10.17 um 14:45 Uhr empfängt unsere Erste in Burgen die Reserve der SG Hausbay-Pfalzfeld. Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs!

 


Endlich der erste Dreier

19.09.2017

FC Burgen – SpvGG Cochem II 3:2 (1:1)
Es war von Beginn an klar, dass gegen Cochem endlich der erste Dreier her muss! Trainer Marco Pillig forderte von seinen Spielern, dass diese unbedingten Siegeswillen an den Tag legen, damit am Ende zählbares bei raus kommt. Die Cochemer Reserve starte mit acht Punkten aus fünf Spielen gut in die neue Spielzeit. Auf dem Konto unserer Ersten waren bisher nur die zwei Punkte aus den Derbys gegen Dommershausen und Müden. Trotz des guten Starts der Kreisstädter konnte der FCB die letzten sechs Duelle allesamt gewinnen! Mit dem Spielbeginn war der Wille bei allen auf dem Platz zu sehen und man erarbeitete sich schnell gute Chancen. Der Gast agierte hauptsächlich mit langen Bällen, die meist aber zu lang wurden. In der 15. Spielminute war es dann Leon Gruber, der nach einem Konter zur 1:0-Führung traf. Unsere Mannschaft blieb weiter am Drücker und man kontrollierte das Spiel bis zur 35. Minute. Dort fand dann ein langer Ball einen Cochemer Spieler und dieser konnte zum 1:1-Halbzeitstand ausgleichen. Nach der Pause kam der FCB direkt wieder gut in die Partie und erspielte sich zwei gute Torchancen. In der 55. Minute erzielte Sebastian Pütz nach einem Konter die erneute Führung. Keine fünf Minuten später konnte Mike Breidenbach nach einem Einwurf den Ball zu Rene Schwoll durchstecken und dieser netzte zum 3:1 ein. Im Anschluss gab die Heimmannschaft die Spielkontrolle etwas her und kassierte nach einigen Fehlern in der Abwehr folgerichtig den Anschlusstreffer. Kurz vor Ende verlor der FCB noch seinen Kapitän nach einer Beleidigung und man brachte das Spiel in Unterzahl über die Runden.
Fazit: Ein wichtiger und verdienter Sieg, welcher durch die rote Karte aber einen faden Beigeschmack hat!
Es spielten: Rene Bolkenius, Maurice Feils (K), Philippe Gruber, Tim Breidenbach, Christoph Noch, Simon Neumann, Rene Schwoll, Kevin Breidenbach, Leon Gruber, Noah Noch, Sebastian Pütz, Mike Breidenbach und Florian Schwab. 

Vorschau: Schon am Freitag den 22.19.17 um 20:00 Uhr geht es für unsere Erste nach Laubach in die Eifel. Dort empfängt uns die Reserve der SG Vordereifel.

 


Starke Mannschaftsleistung

12.09.2017

SG Müden II - FC Burgen 0:0
Nach dem 2:2 im Derby gegen Vorderhunsrück stand mit Moselkern das nächste Derby und ein schweres Auswärtsspiel auf dem Plan. Viele Spieler des Gegners verfügen über Bezirksliga-Erfahrung und der große Kunstrasenplatz ist für die laufstarken Gastgeber sicherlich von Vorteil. Wie auch in den vergangenen Wochen musste Trainer Marco Pillig verletzungsbedingt rotieren. Zu Beginn überließ man der Heimelf das Spiel und der FCB versuchte mit schnellen Kontern über die Außen zu kommen. Das Derby wurde von zwei stabilen Abwehrketten geprägt und es entwickelte sich ein hartes, aber durchweg faires Spiel, welches hauptsächlich im Mittelfeld stattfand! Der Plan den Gegner auszukontern wurde jedoch nach 35 gespielten Minuten über den Haufen geschmissen. Unser Stürmer sah nach einem klaren Foul, welches nicht geahndet wurde, die rote Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung. Wenige Augenblicke später kam die SG zum einzig guten Torabschluss im gesamten Spiel, doch der vor Torwart Rene Bolkenius freistehende Müdener verzog links am Tor vorbei. Nach der Halbzeitpause kämpfte unsere Erste super und man merkte nicht, dass der FCB einen Spieler weniger auf dem Platz hatte! In der zweiten Spielhälfte kam auch unser Team zur besten Torchance im ganzen Spiel. Doch unser Stürmer schoss rechts am Tor vorbei und somit ging das Derby torlos zu Ende.
Fazit: Trotz 55 Minuten Unterzahl zeigte die Mannschaft Moral und erkämpfte sich einen verdienten Punkt!
Es spielten: Rene Bolkenius, Maurice Feils (K), Tim Breidenbach, Philippe Gruber, Simon Neumann, Christoph Noch, Jörn Viebranz, Noah Noch, Kevin Breidenbach, Leon Gruber, Nico Linde, Andreas Neumann, Thomas Heister und Markus Maas.


Vorschau: Am Sonntag den 17.09.17 um 14:45 Uhr geht es in Burgen gegen die SpvGG Cochem II. Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs!

 


Erster Punkt im Derby

05.09.2017

FC Burgen - SG Vorderhunsrück 2:2 (1:1)
Tore: Sebastian Pütz & Christoph Noch
Von Beginn an merkte man, dass beide Teams heiß in das Derby gingen! Unsere Erste kam sehr gut ins Spiel und man konnte die zweiten Bälle aggressiv erobern. Somit konnte sich der FCB in der ersten Halbzeit gute Chancen erarbeiten. In Folge einer solchen Situation war es Sebastian Pütz, der das 1:0 erzielen konnte. Danach blieb die Heimelf weiter am Drücker, erspielte sich gute Torchancen. Leider wurden diese und zwei 100&tige Tormöglichkeiten liegen gelassen! Besser machten es dagegen die Gäste aus dem Hunsrück. Mit der ersten Chance glich die SGV zum 1:1 aus und das war dann gleichzeitig der Pausenstand. Nach der Halbzeitpause kamen die Gäste besser in die Partie und wurden hauptsächlich durch Standards gefährlich. Im Laufe der zweiten Spielhälfte fand der FCB dann wieder in die Spur und konnte einen starken Konter durch Christoph Noch zur erneuten Führung ausnutzen. Statt weiter den Druck aufrecht zu halten erstarkte der Gegner wieder und erzielte nach einer schlecht geklärten Ecke mit einem Sonntagschuss den Ausgleich zum 2:2, welches am Schluss auch der Endstand war.
Fazit: In einem rassigen Derby sah man eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der Vorwoche und unsere Erste verdiente sich zu Recht den ersten Punkt!


Es spielten: Robin Wolf, Maurice Feils, Philippe Gruber, Jonas Krautkrämer, Andreas Neumann, Leon Gruber, Simon Neumann, Mike Breidenbach, Jörn Viebranz, Sebastian Pütz, Kevin Breidenbach, Christoph Noch, Tim Breidenbach und Nicolas Linde.


Vorschau: Am Sonntag den 10.09.17 um 12:00 Uhr geht es in Treis gegen die SG Müden II. Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs im Derby!


Weiterhin ohne Punkt

29.08.2017

SG Hambuch - FC Burgen 4:1 (4:0)
Stark ersatzgeschwächt ging es vergangen Sonntag nach Kaifenheim zur SG Hambuch. Der FCB kam von Beginn an nicht ins Spiel und ging schon früh durch einen Standard in Rückstand. Zum eigenen Mittelfeld konnte man keinen Kontakt herstellen und somit war man immer einen Schritt zu spät. Da hat sich dann schnell gezeigt, dass unsere Erste keinen gelernten Innenverteidiger auf dem Platz hatte. Die Folge waren dann schnelle Gegentore, die wir nicht verteidigen konnten. Trotz der gefühlten 70% Ballbesitz hatte unser Team leider keinen Zugriff auf die Partie! Mit dem Wiederanpfiff der zweiten Spielhälfte konnte der FCB dann die Lücke im Mittelfeld schließen und man hatte deutlich mehr Ballbesitz. Es wurden dann einige Chancen kreiert, aber am Ende jedoch ohne Erfolg! Den Ehrentreffer erzielte Kevin Breidenbach.
Fazit: Trotz der schlechten ersten Spielhälfte hat das Team in der zweiten Halbzeit Moral bewiesen und hat sich gegen eine noch höhere Niederlage gestemmt!


Es spielten: Rene Bolkenius, Andre Krautkrämer, Andreas Neumann, Philippe Gruber, Kevin Breidenbach, Simon Neumann, Leon Gruber, Rene Schwoll, Jörn Viebranz, Sebastian Pütz, Florian Schwab, Robin Wolf und Thomas Heister.

 

Vorschau: Am Sonntag den 03.09.17 um 14:30 Uhr kommt es in Burgen zum nächsten Derby gegen die SG Vorderhunsrück. Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs!

 


Bitterer Heimauftakt

23.08.2017

FC Burgen – SV Masburg 0:1 (0:0)
Nach der 3:0-Auftaktniederlage in Lutzerath hatte man am zweiten Spieltag direkt den Aufstiegsaspiranten aus Masburg zu Gast. Die Eifeler kamen mit einem 0:7-Erfolg aus Kastallaun im Gepäck an die Mosel. Obwohl unsere Erste nur einen Punkt aus den letzten beiden Aufeinandertreffen erzielen konnte, sah man doch immer gut gegen den Aufstiegsfavoriten aus! An diese tollen Leistungen wollte man auch in der neuen Saison anknüpfen. Mit dem Spielbeginn waren die Rollen schnell verteilt: die Gäste ließen den Ball laufen und unsere Elf verteidigte aufopferungsvoll! Wenn Masburg zu Tormöglichkeiten kam, dann war es unser gut aufgelegter Tormann Christian Penth, der hinten die Null hielt! Eigene Offensivaktionen blieben Mangelware, wobei der FCB eine sehr gute Torchance in der ersten Halbzeit hatte. Somit gingen die beiden Teams torlos in die Halbzeitpause. In der zweiten Spielhälfte das gleiche Bild: unsere Erste in der Defensive und die Gäste mit dem Ballbesitz und den Chancen. Auch hier war es wieder Christian Penth, der die Burgener weiter im Spiel hielt! Kurz vor Spielende hätte der FCB überraschend in Führung gehen können. Doch unser Stürmer, der alleine auf das Tor der Gäste lief, hatte zu viel Zeit zum Nachdenken und schoss leider am Tor vorbei! Im direkten Gegenzug kassierte man dann leider das 0:1. Welch ein Wechselbad der Gefühle! Wenige Minuten nach dem Lucky Punch pfiff der gut leitende Schiedsrichter die Partie ab.
Fazit: Starke Kampfleistung der gesamten Mannschaft, die dafür am Ende leider nicht belohnt wurde! Doch am Ende ist der Sieg der Gäste nicht unverdient!

 

Es spielten: Christian Penth, Maurice Feils (K), Philippe Gruber, Jonas Krautkrämer, Leon Gruber, Christoph Noch, Simon Neumann, Jörn Viebranz, Noah Noch, Sebastian Pütz, Florian Schwab und Tim Breidenbach.

 


Niederlage zum Ligaauftakt

17.08.2017

SG Lutzerath – FC Burgen 3:0 (2:0)
Die bescheidene Vorbereitung unserer Mannschaft hat sich leider auf das Ergebnis des ersten Ligaspiels ausgewirkt! Eigentlich kam die Erste ganz gut in die Partie, doch dann merkte man, dass unseren Jungs noch einige Körner fehlen. Obwohl sich der FCB selbst einige Torchancen erspielen konnte, geht die Niederlage am Ende in der Höhe in Ordnung!

 

Es spielten: Rene Bolkenius, Christoph Noch, Rene Schwoll, Philippe Gruber, Maurice Feils (K), Jonas Krautkrämer, Jörn Viebranz, Leon Gruber, Kevin Breidenbach, Sebastian Pütz, Simon Neumann, Kilian Beckenkamp, Noah Noch und Christian Penth.

 


Kreispokal 1

17.08.2017

FC Burgen - SG Neuerkich II 1:2 (0:1)
Torschütze: Kilian Beckenkamp

 

Es spielten: Robin Wolf, Christoph Noch, Rene Schwoll, Maurice Feils (K), Jonas Krautkrämer, Andre Krautkrämer, Fabian Künzel, Kevin Breidenbach, Sebastian Pütz, Simon Neumann, Sven Linde, Philippe Gruber, Kilian Beckenkamp und Florian Castor.