Berichte


2. Mannschaft holt Meistertitel!!!

24.05.2016

FC Burgen II – SG Hausbay III 5:0 (3:0)
Im letzten Saisonspiel ging es für unsere Jungs Zuhause gegen die SG Hausbay III. Die Hunsrücker Spielgemeinschaft war der letzte Konkurrent im Kampf um den Meistertitel. Ein Punkt reichte, um die Meisterschaft sicher in der Tasche zu haben. Mit dem Spielbeginn hatte die Heimelf das Zepter in der Hand. Sieben Minuten brauchte die Zweite für die erste Tormöglichkeit. Nach 15 Minuten konnte Sebastian Pütz einen kapitalen Abwehrfehler des Gegners ausnutzen und zur 1:0-Führung einschießen. Keine drei Minuten später konnte der FCB erneut jubeln. Nach einer Ecke behielt Andreas Neumann die Übersicht und schoss zum 2:0 ein. Kurz vor dem Pausenpfiff machte Sebastian Pütz mit dem 3:0 alles klar. Die zweite Spielhälfte hatte unser Team weiterhin die Oberhand. In der 65. Minute war es dann Timo Flesch, der zum 4:0 einschießen konnte. Den Schlusspunkt setzte dann Sebastian Pütz mit dem 5:0 in der 84. Spielminute. In dieser Saison konnte sich die Mannschaft endlich belohnen und die Meisterschaft im letzten Saisonspiel sichern. Glückwunsch an die Mannschaft und an das Betreuerteam! Danke an alle Fans für die tolle Unterstützung in der gesamten Saison!
Fazit: Hinten haben die Jungs nichts anbrennen lassen und vorne wurden die Tore gemacht. Ein verdienter Sieg und ein Meistertitel mit fünf Punkten Vorsprung auf den Zweiten, der SG Morshausen II!

 

Es spielten: Torsten Degen, Maurice Feils, Andreas Neumann, Dominik Peifer, Alexander Schmitt (K), Frank Castor, Kevin Breidenbach, Jan Doms, Daniel Hammes, Benedikt Gebert, Sebastian Pütz, Timo Flesch, Rene Schwoll und Kilian Kaufmann.

 


Klarer Auswärtssieg

19.05.2016

SG Leiningen II - FC Burgen II 1:7 (1:4)
Im letzten Auswärtsspiel der Saison ging es in den Hunsrück nach Leiningen. In den ersten drei Aufeinandertreffen spielte man jeweils zweimal 3:3-Unentschieden und konnte einen 3:0-Heimsieg einfahren. Um weiterhin auf Titelkurs zu bleiben, war ein Sieg im vorletzten Saisonspiel von Nöten! Wie die Feuerwehr startete unsere Zweite in die Partie. Nach vier gespielten Minuten hatte der FCB schon zwei Tormöglichkeiten auf dem Konto. In der 6. Spielminute war es dann Andreas Neumann, der die 0:1-Führung erzielen konnte. Nach 18 Minuten dann der nächste Treffer für unsere Zweite. Doch dieser ging dann leider ins eigene Tor. Fünf Spielminuten später gab es dann einen Foulelfmeter für unser Team. Diesen verwandelte Frank Castor sicher zum 1:2. In der 28. Minute war es Stürmer Sebastian Pütz, der auf 1:3 erhöhen konnte. Nach jeweils 33 und 37 Spielminuten hatte der FCB zwei weitere gute Tormöglichkeiten. Mit dem Halbzeitpfiff traf Andreas Neumann zum 1:4. Die zweite Spielhälfte begann gut für unser Team und Sebastian Pütz schraubte das Ergebnis mit zwei Toren (48. und 53. Minute) auf 1:6 hoch. Nach 68 gespielten Minuten war es wieder Sebastian Pütz, der mit seinem vierten Treffer den Schlusspunkt zum 1:7 setzte. Danach ließ man selber noch eine Hand voll Chancen liegen. Kurz vor Spielende musste Keeper Torsten Degen nochmal seine ganze Klasse unter Beweis stellen! Mit einer starken Parade verhinderte er das zweite Gegentor und so ging die Partie mit 1:7 zu Ende. Im Laufe der zweiten Spielhälfte konnte Leiningen aufgrund von Personalmangel und Verletzungen nur noch mit neun Mann weitermachen. Selbstverständlich nahm man dann fairnesshalber auch zwei Spieler vom Feld!
Fazit: Ein nie gefährdeter Auswärtssieg lässt weiter auf den Ligatitel hoffen!

 

Es spielten: Torsten Degen, Dominik Peifer, Maurice Feils, Brian Loth, Alexander Schmitt (K), Frank Castor, Simon Neumann, Rene Schwoll, Jan Doms, Andreas Neumann, Sebastian Pütz, Jan Schwoll, Daniel Hammes und Kilian Kaufmann.

 


Arbeitssieg in Braunshorn

17.05.2016

SG Hausbay III - FC Burgen II 0:3 (0:1)
Im dritten Duell gegen die SG Hausbay III ging es am Mittwochabend nach Braunshorn auf den Rasenplatz. Dort empfing uns der Tabellendritte, der wie unser Team auch noch Chancen auf den Meistertitel hat. Der FCB startete gut in die Partie. Schon nach einer Minute hatte man mit einer Ecke die Möglichkeit in Front zu gehen. Doch der Kopfball landete neben dem Tor. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Anfangs hatte unser Team noch Schwierigkeiten mit der Zuteilung der Gegner, doch das gab sich Mitte der ersten Spielhälfte. Nach 26 Minuten kamen die Hausherren zu einer guten Torchance, doch der Ball ging am Kasten vorbei. In der 38 Spielminute kam unsere Zweite zu einer Schussmöglichkeit, doch die Kugel ging auch hier leider am Tor vorbei. Keine drei Minuten später hatte der FCB wieder eine Torchance, doch auch hier wurde nur daneben geschossen. In der 43. Spielminute war es dann endlich soweit. Alexander Schmitt setzte Rene Schwoll mit einem guten Pass in Szene. Den gegnerischen Tormann ließ Rene aussteigen und konnte dann locker zur 0:1-Führung einschießen. Im direkten Gegenzug konnte Hausbay sich eine gute Möglichkeit erspielen. Doch unser gut aufgelegter Schlussmann Torsten Degen konnte stark parieren und dank ihm ging es mit der Führung in die Halbzeit. Nach der Pause dauerte es keine sechs Minuten, als ein Hausbayer alleine vor unserem Tor auftauchte. Doch wieder war es Keeper Torsten, der den FCB im Spiel hielt! In der 54. Spielminute konnte man einen guten Angriff starten. Ein Burgener Stürmer ließ die Abwehr und Tormann stehen, wurde aber gleichzeitig vom Tor abgedrängt. Aus einem spitzen Winkel musste dann der schwache Fuß herhalten und der Schuss konnte am Ende leider noch vom Gegner zur Ecke geklärt werden. Nach 75 Minuten schickte der Schiedsrichter einen Akteur von der Mosel dann frühzeitig mit gelb-rot vom Platz. Danach musste unsere Zweite erst mal alles umstellen, um den Mann weniger zu kompensieren. In Überzahl war jetzt Hausbay am Drücker, doch unsere Defensive hielt stand! Auch Torwart Torsten Degen war es zu verdanken, dass man Hinten weiterhin zu Null spielte! Entlastung für den FCB gab es nun nur noch durch Konter. Acht Minuten vor Ende konnte man einen Angriff leider nicht zum Ausbau der Führung nutzen. Doch in der 85. Spielminute wurde es dann besser gemacht. Nach einem tollen Pass von Timo Flesch war Rene Schwoll wieder alleine vor dem gegnerischen Torwart und konnte zum wichtigen 0:2 treffen. Eine Minute später wurde der Sack zugemacht! Stürmer Rene Schwoll konnte nach einem guten Pass von Mike Breidenbach den Endstand von 0:3 erzielen.
Fazit: Ein wichtiger Arbeitssieg der gesamten Mannschaft trotz einem Mann weniger!

 

Es spielten: Torsten Degen, Kevin Steinhauer (K), Dominik Peifer, Andreas Neumann, Benedikt Gebert, Mike Breidenbach, Buran Cako, Timo Flesch, Rene Schwoll, Florian Schwab, Daniel Hammes, Jan Schwoll, Alexander Schmitt und Jonathan Schmitt.

 


Verdiente Derbyniederlage

26.04.2016

SG Morshausen II - FC Burgen II 4:1 (2:1)
Keinen guten Tag erwischte unsere Zweite am letzten Freitag in Beulich. Schon nach drei Minuten lag Morshausen im Derby mit 1:0 in Front. In der Folge bestimmte der Gastgeber weiterhin das Geschehen. Das Mittelfeld des FCB kam nicht ins Spiel. So konnte Morshausen in der Zentrale schalten und walten wie sie wollten. Nach 38 Minuten dann der nächste Treffer. Nach einem Eckball konnte ein freistehender Gegner ungehindert zum 2:0 einköpfen. Keine drei Minuten nach dem zweiten Gegentreffer gelang es dem FCB den Anschlusstreffer zu erzielen. Nach einem guten Pass war es Sebastian Pütz, der zum 2:1 traf. Mit dem Stand ging es dann in die Halbzeit. Nach der Pause kam unsere Zweite besser ins Spiel. In der 51. und in der 55. Minute hatte man zwei große Torchancen, die jedoch nicht genutzt wurden. Das Spiel flachte Mitte der zweiten Spielhälfte ab. Die Vorentscheidung kam dann in der 83. Spielminute. Ein unnötiger Ballverlust in der Defensive endete mit einem Foul und einem Freistoß für Morshausen. Nach der Ausführung landete der Ball leider wieder im Kasten unserer Mannschaft. Keine zwei Minuten später gab es das 4:1 nach einer Ecke. Wiedermal ein Gegentor nach einem Standard! Kurz vor Schluss bekam die Heimelf noch einen Elfmeter zugesprochen. Diesen konnte Keeper Torsten Degen jedoch parieren und das Spiel endete mit 4:1.
Fazit: Den Spielbeginn verpennte das Team und die eigenen Torchancen wurden am Ende leider nicht genutzt! Die Niederlage im Derby geht somit leider in Ordnung.

 

Es spielten: Torsten Degen, Kevin Steinhauer (K), Dominik Peifer, Kilian Kaufmann, Simon Neumann, Alexander Schmitt, Benedikt Gebert, Timo Flesch, Daniel Hammes, Sebastian Pütz, Jan Schwoll, Rene Bolkenius, Jan Doms und Jonathan Schmitt.

 


Heimsieg über Leiningen

12.04.2016

FC Burgen II - SG Leiningen II 3:0 (1:0)
Die ersten beiden Duelle gegen die SG Leiningen II endeten jeweils mit einem 3:3-Unentschieden. Um die Tabellenführung zu festigen, wollte unsere Zweite dieses Mal gegen die Hunsrücker gewinnen! Mit dem Spielbeginn war unsere Mannschaft das etwas aktiviere Team. Nach 24 Minuten konnte Mike Breidenbach das verdiente 1:0 erzielen. Zwei Minuten vor der Halbzeitpause hatte man noch eine gute Tormöglichkeit, doch der Ball landete nur am Lattenkreuz. Mit dem 1:0 ging es dann in die Pause. Den besseren Start in die zweite Spielhälfte erwischten die Gäste. Nach 52 gespielten Minuten hatte Leiningen eine gute Chance auf den Ausgleich, doch es blieb bei der FCB-Führung. Zwei Minuten später konnte Buran Cako auf 2:0 erhöhen. Danach verflachte die Partie ein wenig. In der 65. Spielminute war es wieder Mike Breidenbach, der sein zweites Tor am Abend erzielen konnte. Wenige Augenblicke später war es Tormann Rene Bolkenius, der mit einer guten Parade ein Gegentor verhinderte. Danach passierte nicht mehr viel und das Spiel endete mit 3:0.
Fazit: Mit einem verdienten 3:0-Erfolg über Leiningen II festigt die Zweite ihre Tabellenführung!

 

Es spielten: Rene Bolkenius, Kevin Steinhauer (K), Dominik Peifer, Nico Zimmerschied, Frank Castor, Alexander Schmitt, Florian Castor, Timo Flesch, Daniel Hammes, Mike Breidenbach, Buran Cako, Brian Loth, Leon Gruber und Benedikt Gebert.


Sieg im Flutlichtspiel

31.03.2016

FC Burgen - SG Hunsrückhöhe III 6:0 (3:0)
Im ersten Pflichtspiel im Jahr 2016 empfing unsere Zweite die SG Hunsrückhöhe III zum Flutlichtspiel am Gründonnerstag in Burgen. Die drei bisherigen Duelle gegen die Hunsrücker konnte man alle gewinnen und somit war man auf dem Papier der Favorit! Das Spiel war keine vier Minuten alt, da schlug es schon im Kasten der Gäste ein. Mit einem schönen Treffer sorgte Jan Schwoll für die frühe Führung. Anfangs war der FCB die aktivere und bessere Mannschaft. Doch Mitte der ersten Halbzeit ließ man die Spielgemeinschaft mehr ins Spiel kommen. Eine sehr gute Torchance ließ der Gegner, zu unserem Glück, ungenutzt. In der 34. Minute erhöhte Mike Breidenbach auf 2:0. Mit dem Pausenpfiff erzielte Mike Breidenbach den 3:0-Pausenstand. Nach dem Wiederpfiff dauerte es ein wenig bis der FCB wieder in Fahrt kam. So war es die 62. Spielminute, in der Mike Breidenbach sein drittes Tor am Abend erzielen konnte. Keine vier Minuten später schraubte Mike Breidenbach das Zwischenergebnis auf 5:0 hoch. Den Schlusspunkt setzte Florian Schwab mit einem Freistoß zum 6:0.
Fazit: Mit einer guten Leistung belohnt sich die Zweite mit einem Sieg und sechs Toren.


Es spielten: Torsten Degen, Kevin Steinhauer (K), Nico Zimmerschied, Dominik Peifer, Frank Castor, Alexander Schmitt, Kevin Breidenbach, Timo Flesch, Daniel Hammes, Jan Schwoll, Mike Breidenbach, Florian Schwab, Jan Doms und André Krautkrämer.

 


Winterpause

22.12.2015

Auch unsere Zweite brachte ihr letztes Spiel im Jahr 2015 hinter sich und ist nun in der Winterpause. Nach zehn Saisonspielen (5 Siege, 3 Remis und 2 Niederlagen) überwintert das Team mit 18 Punkten und einem Torverhältnis von 20:16 auf dem ersten Tabellenplatz.
Leider wird uns Dennis Schwab aus beruflichen Gründen im Winter verlassen. Er wechselt vom FCB zur Spielgemeinschaft Mittelmosel und wir wünschen ihm dort viel Erfolg!


Sieg im Flutlichtspiel

01.12.2015

SG Hunsrückhöhe III – FC Burgen II 0:2
Im letzten Spiel im Jahr 2015 ging es wieder zum Hahn. Dort kam es zum dritten Aufeinandertreffen mit der SG Hunsrückhöhe III. Die ersten beiden Partien konnte man gegen die Hunsrücker mit 2:3 und 3:1 gewinnen. Die Kaderplanung gestaltete sich zunächst sehr schwierig. Viele Spieler waren krank, verletzt oder waren beruflich verhindert! Aber am Ende bekamen wir eine schlagfertige Truppe zusammen. Bei Temperaturen um null Grad pfiff der Schiedsrichter das Spiel mit etwas Verspätung an. In den ersten 45 Minuten fand der größte Teil des Spiels im Mittelfeld statt. Hinten ließ der FCB so gut wie gar nichts zu und Vorne hatte man 2-3 gute Tormöglichkeiten. Die beste Chance hatte man zwei Minuten vor der Pause. Hier konnte Buran Cako Sturmpartner Sebastian Pütz sehr gut in Szene setzen. Doch die Chance blieb ungenutzt. Nach dem Wiederanpfiff kam unsere Mannschaft besser ins Spiel! In der 49. Minute setzte der eingewechselte Dennis Schwab den Ball, mit einem schönen Schuss an den Pfosten. Den Abpraller konnte der nachrückende Alexander Schmitt dann leider nicht im gegnerischen Tor unterbringen. Wie in der ersten Spielhälfte fand das Spiel der beiden Teams im Mittelfeld statt. In der Defensive stand unsere Zweite weiterhin gut und Vorne konnte man sich ab und zu gut in Szene setzen. Nach 65 Spielminuten ging der FCB endlich in Führung. Kapitän Alexander Schmitt konnte mit einem schönen Schuss den Ball im Tor der Hunsrücker unterbringen. Keine 60 Sekunden später startete Sebastian Pütz kurz hinter der Mittellinie ein Solo. Er ließ drei SG-Spieler stehen, behielt vor dem gegnerischen Keeper die Nerven und schoss zum 0:2 ein. In der 70. Minute hätte man mit einem Kopfball beinahe ein weiteres Tor erzielen können. Die restlichen Minuten spielte der FCB cool runter und beendete das Jahr 2015 mit einem Auswärtsdreier!
Fazit: Mit dem ältesten Kader (30 Jahre im Durchschnitt) seit dem Neubeginn der Zweiten 2013 ging das Team als verdienter Sieger vom Platz. Hinten ließ der FCB nichts zu und Vorne schoss man die siegbringenden Tore! Vielen Dank an die Spieler, die uns an dem kalten Freitagabend ausgeholfen haben. Des Weiteren bedanken wir uns bei den mitgereisten Fans, die eine weite Auswärtstour auf sich nahmen und bei solchen Temperaturen sicherlich schöneres hätten machen können.


Es spielten: Benedikt Gebert, Maurice Feils, Mario Noch, Winfried Appel, Marco Pillig, Dominik Peifer, Simon Neumann, Jan Doms, Alexander Schmitt (K), Buran Cako, Sebastian Pütz, Dennis Schwab und Marko Süsterhenn.



Sieg im Flutlichtspiel

23.11.2015

FC Burgen II - SG Hunsrückhöhe III 3:1
Nach einem Monat Pause ging es am letzten Freitag für unsere Zweite in das vorletzte Duell vor der Winterpause. Zuhause hieß man die dritte Mannschaft der SG Hunsrückhöhe willkommen. Das erste Aufeinandertreffen konnte man mit 2:3 am Hahn gewinnen. Nach einem regnerischen Tag war unser Platz gut aufgeweicht. Mit dem Spielbeginn nahm unsere Zweite das Heft in die Hand und kontrollierte die Partie. Früh konnte unser FCB schon Chancen erspielen. In der 19. Minute fiel dann das erste Tor. Nach einer Flanke von Alexander Schmitt stand Benedikt Gebert gut und konnte den Ball im gegnerischen Tor einköpfen. Leider brachte die Führung nicht die erhoffte Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor der Gäste. Bis zum Halbzeitpfiff hätte man mindestens auf 3:0 erhöhen müssen. Doch die Tore blieben aus. Die Hunsrücker starteten dann besser in die zweite Spielhälfte. Sie hatten mehr Spielanteile und verlagerten das Spiel in unsere Hälfte. Sechs Minuten nach dem Wiederanpfiff wurde Tormann Marcel Madlé das erste Mal richtig geprüft. Doch er parierte gut und verhinderte das Gegentor. In der 53. Spielminute war es dann Dennis Schwab, der nach einem Konter das 2:0 einschoss. Nun entwickelte sich ein ausgeglichenes Duell. In der 70. Minute konnte man wieder eine gute Tormöglichkeit auf unserer Seite verbuchen. Doch der Erfolg blieb aus. Sechs Spielminuten später gab es dann einen Foulelfmeter für unsere Mannschaft. Den fälligen Strafstoß verwandelte dann Mike Breidenbach zum 3:0. Das Spiel schien gelaufen. Doch in der 80. Minute gab es den nächsten Strafstoß. Dieses Mal aber durften die Gäste antreten und erzielten den Anschlusstreffer. Das Tor gab den Hunsrückern noch mal einen kurzen Auftrieb. Kurz vor Schluss bekamen sie eine gute Torchance, doch diese wurde vergeben. Somit endete das Spiel mit 3:1 für unser Team.
Fazit: Das Spiel wurde am Ende verdient gewonnen. Nächsten Freitag um 20:00 Uhr trifft man wieder auf die SGH. Dann aber im Hunsrück in Hahn.


Es spielten: Marcel Madlé, Mike Breidenbach, Dominik Peifer, Brian Loth, Frank Castor, Marco Pillig, Timo Flesch, Alexander Schmitt, Benedikt Gebert, Dennis Schwab (K), Buran Cako, Jan Doms und Kilian Kaufmann.



Derbyniederlage

27.10.2015

FC Burgen II – SG Morshausen II 0:2 (0:0)
Im dritten Aufeinandertreffen dieser Saison konnte man die SG Morshausen II in Burgen zum Derby willkommen heißen. Die ersten beiden Duelle endeten mit einem Sieg und einem Unentschieden für unsere Jungs. Gegen die Hunsrücker hatte man eine saisonübergreifende kleine Serie mit vier ungeschlagenen Spielen (3x Sieg und ein Remis) gestartet. Gerne hätte man Diese weiter geführt. Doch in einem insgesamt schwachen Spiel hatte Morshausen am Ende die glücklicheren Momente und konnte innerhalb von nur 60 Sekunden zwei Tore schießen. Die Partie war ein typisches torloses Unentschieden, doch die Hunsrücker haben es am Ende clever für sich gestaltet.
Fazit: Mund abputzen und weiter auf die nächsten Spiele fokussieren!


Es spielten: Torsten Degen, Kevin Steinhauer (K), Nico Zimmerschied, Kilian Kaufmann, Dominik Peifer, Alexander Schmitt, Michael Schreibweis, Buran Cako, Timo Flesch, Daniel Hammes, Jan Schwoll und Benedikt Gebert.



Heimsieg gegen Hausbay

21.10.2015

FC Burgen II – SG Hausbay-Pfalzfeld III 2:1 (2:1)
Zum zweiten Duell gegen die SG Hausbay-Pfalzfeld III konnte man die Hunsrücker bei uns an der Mosel willkommen heißen. In der ersten Begegnung verlor man in Braunshorn das bisher einzige Saisonspiel mit 2:1. Bei dem erneuten Aufeinandertreffen wollten unsere Jungs dafür sorgen, dass die drei Punkte in Burgen bleiben! Mit dem Spielbeginn entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, was meist im Mittelfeld stattfand. In der 19. Spielminute konnte sich Stürmer Buran Cako in Szene setzen. Er spekulierte genau richtig und konnte einen Fehler der Hausbayer Hintermannschaft zum 1:0 ausnutzen. Doch lange konnte man sich nicht über das Tor freuen, denn keine drei Minuten später war die Führung wieder futsch. Nach einer Hereingabe von rechts stimmte die Zuordnung in der FCB-Abwehr nicht und so stand ein gegnerischer Spieler dermaßen frei, dass er ungehindert in unser Tor einköpfen konnte. Die Partie gestaltete sich nun mit leichten Feldvorteilen für unsere Elf. In der 39. Minute war es wieder Buran Cako, der sein zweites Tor an dem Abend erzielen konnte. Mit der 2:1-Führung ging es dann in die Pause. Die zweite Spielhälfte brachte dann nur noch wenig Erwähnenswertes. Bis auf drei Lattentreffer für unser Team gab es insgesamt nur noch wenige Torchancen und die Partie ging letztendlich mit 2:1 zu Ende.
Fazit: Dank Buran Cako konnte man das zweite Spiel gegen die SG Hausbay-Pfalzfeld III gewinnen und ist nun Tabellenerster!


Es spielten: Dennis Schwab, Kevin Steinhauer, Nico Zimmerschied, Dominik Peifer, Tommy Wassweiler, Torsten Degen, Daniel Hammes, Jan Doms, Timo Flesch, Kevin Breidenbach, Buran Cako, Markus Maas, Marco Pillig und Benedikt Gebert.



Unglückliches Remis beim Tabellenersten

14.10.2015

SG Leiningen II – FC Burgen II 3:3 (1:1)
Am vergangen Sonntag ging es zum Tabellenersten nach Leiningen. Im ersten Duell trennte man sich mit einem 3:3-Unentschieden. Mit dem Spielbeginn zeigte der Gastgeber, warum er an der Tabellenspitze steht. Leiningen machte das Spiel und unser Team reagierte zunächst nur. Der Gegner gab viele Schüsse in Richtung Tor ab, doch selten kam ein Ball aufs Gehäuse von Torhüter Marcel Madlé. Unsere Offensive kam selten vor das Tor von Leiningen. In der 37. Spielminute schubste dann ein FCB-Spieler im Gedränge einen Gegner und der Schiedsrichter entschied auf Foulelfmeter. Dieser wurde dann leider auch verwandelt. Das Gegentor weckte unsere Elf nun auf. Mit dem Anstoß nahm man das Spiel in die Hand. Drei Minuten nach dem Gegentreffer konnte sich Stürmer Florian Schwab vorne gut in Szene setzen und war nur durch ein Foul zu stoppen. Da er im gegnerischen 16er gelegt wurde, zeigte der Unparteiischen abermals auf den Elfmeterpunkt. Den fälligen Strafstoß haute der eingewechselte Rene Bolkenius zum Ausgleich in die Maschen. Auch nach dem Anschlusstor blieb der FCB aktiver. Mit ein wenig Glück hätte man vor dem Halbzeitpfiff noch den Führungstreffer erzielen können. Doch somit ging es mit dem 1:1 in die Pause. Mit dem Wiederanpfiff kam die Zweite, wie vor dem Seitenwechsel, gut in die Partie. Die zweite Halbzeit war keine Minute alt, als man den Führungstreffer erzielen konnte. Nach einem tollen Angriff war es Stürmer Florian Schwab, der vor dem Tor die Ruhe bewahrte und den Ball unhaltbar im Eckelche unterbrachte. Im weiteren Verlauf entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit harten Zweikämpfen im Mittelfeld. Glück hatte unsere Zweite dann in der 54. Spielminute: der Ball war eigentlich schon im FCB-Tor, da kam ein Leininger Stürmer und rettete uns, indem er die Pille über den Querbalken setzte. Das Spiel blieb weiter ausgeglichen. In der 68. Minute hatte unsere Zweite eine sehr gut Tormöglichkeit, doch diese blieb leider ungenutzt. Eine Viertelstunde vor Ende bekam Leiningen einen Freistoß im Halbfeld. Der Freistoßschütze brachte die Kugel lang aufs Tor. Leider unterschätze sich unser Keeper und der Ball landete hinten im langen Winkel. Die Schlussphase gestaltete sich offen und jeder wollte noch den Lucky Punch setzen. Für genau diesen Schlag wurde Neuzugang David Franz in der 80. Spielminute eingewechselt. Und genau das tat er dann in der 87. Minute. Nach einem Eckball behielt David die Übersicht und netzte zur erneuten Führung. Fast im direkten Gegenzug wollte Leiningen es dann nochmal wissen. In der 90. Spielminute parierte Tormann Marcel Madlé einen Schussversuch zur Ecke. Der folgende Standard sollte bitter für den FCB werden. Einen Kopfball lenkte unser Keeper noch zur Latte ab. Aber der nun senkrecht fallende Ball landete unglücklich auf unserm Schlussmann und von da ins Tor. In den fünf Minuten Nachspielzeit wurde Daniel Hammes leider dann noch unnötig von einem Gegenspieler umgecheckt, sodass dieser verletzt den Platz verlassen musste. Gute Besserung Daniel! Nach 95 gespielten Minuten pfiff der Schiedsrichter dann das Spiel ab.
Fazit: Trotz des bitteren Ausgleichstreffers geht die Punkteteilung völlig in Ordnung. Ein Sonderlob geht an Neuzugang Tommy Wassweiler, der ein top Debüt ablieferte.


Es spielten: Marcel Madlé, Dominik Peifer (K), Nico Zimmerschied, Brian Loth, Tommy Wassweiler, Dennis Schwab, Timo Flesch, Jan Doms, Daniel Hammes, Florian Schwab, Patrick Schmitt, David Franz, Kilian Kaufmann und Rene Bolkenius.



Unentschieden in Gondershausen

22.09.2015

SG Morshausen II – FC Burgen II 1:1 (0:0)
Am vergangenen Freitag ging es zum zweiten Derby gegen die Reserve der Spielgemeinschaft Morshausen. Das Hinspiel konnte man zwar mit 2:1 gewinnen, doch war es am Ende eine sehr knappe Kiste. Somit durfte man einen heißen Derbytanz in Gondershausen erwarten. Der angesetzte Schiedsrichter kam leider nicht. Kurzfristig konnte man dann noch einen anderen Unparteiischen für das Duell gewinnen. Vielen Dank dafür! Mit über 30 Minuten Verspätung konnte das Derby dann angepfiffen werden. Es entwickelte sich ein Spiel der schlechteren Sorte. Beide Seiten hatten wenige Tormöglichkeiten, wobei unserer Elf zweimal einen Foulelfmeter verweigert wurde. Torlos gingen beide Teams nach 45 Minuten in die Halbzeit. Mit dem Wiederanpfiff entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Nach 53 Spielminuten konnte der Gastgeber in Führung gehen. Ein gegnerischer Spieler konnte über links drei Burgener stehen lassen und zum 1:0 einschießen. Da sah unsere Defensive alles andere als gut aus. In der Folge blieb die Partie auf einem niedrigen Level. In der Schlussphase versuchte der FCB nochmal ein Schippchen drauf zu legen, mit Erfolg. Fünf Minuten vor dem Ende wurde Stürmer Buran Cako unsanft vom gegnerischen Torwart im 16er zu Fall gebracht. Zu Recht zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt! Der fällige Strafstoß konnte dann Kevin Breidenbach verwandeln. Bis zum Abpfiff passierte dann nichts mehr. In einer schwachen Partie wurden am Ende die Punkte gerecht aufgeteilt.

Fazit: Wenn man im nächsten Spiel wieder einen Dreier einfachen will, so muss sich das Team steigern!


Es spielten: Dennis Schwab, Kevin Steinhauer (K), Brian Loth, Dominik Peifer, Frank Castor, Christoph Adams, Kevin Breidenbach, Timo Flesch, Jan Doms, Buran Cako, Jan Schwoll, Benedikt Gebert, Daniel Hammes und Florian Castor.



1. Ligapleite nach 11 Monaten

15.09.2015

SG Hausbay-Pfalzfeld III – FC Burgen II 2:1 (0:0)
Am 5. Spieltag stand ein schweres Auswärtsspiel bei der Spielgemeinschaft Hausbay-Pfalzfeld/Braunshorn III auf dem Plan. Im letzten Jahr gab es einen 7:4-Heimsieg und ein 3:3-Unentschieden in der Fremde. Unsere Zweite kam gut in die Partie und die ersten zehn Minuten gehörten der Gastmannschaft. Danach kam Hausbay ins Spiel und bestimmte das Geschehen. Unsere Elf hatte nun keinen Zugriff mehr auf das Spiel. Doch vor dem Halbzeitpfiff passierte nicht mehr viel. Nach der Pause war es wieder der FCB, der besser startete. Vier Minuten nach dem Wiederanpfiff konnte Timo Flesch das 0:1 erzielen. Die Führung fiel, obwohl die Hausherren die aktivere Mannschaft war. In der 56. Spielminute musste dann kommen was kommen musste: ein Tor für die SG Hausbay-Pfalzfeld III. Mit dem Anschlusstreffer im Rücken blieb das Heimteam weiter am Drücker. Das nächste Gegentor fiel dann in der 75. Spielminute. Unsere Zweite gab dann nochmal Gas und man konnte vor Spielende noch zweimal gefährlich in den 16er kommen. In einem Fall sprang ein Foulelfmeter für unsere Mannschaft heraus. Der fällige Elfmeter wurde dann leider nicht genutzt, um nochmal in das Spiel zurück zu kommen. Somit verlor man das Auswärtsspiel in Braunshorn verdient mit 2:1.
Fazit: Nach elf Monaten ohne Liganiederlage gab es jetzt leider die erste Pleite.


Es spielten: Dennis Schwab, Kevin Steinhauer (K), Kilian Kaufmann, Brian Loth, Dominik Peifer, Torsten Degen, Timo Flesch, Benedikt Gebert, Timo Zimmerschied, Patrick Schmitt, Florian Schwab, Alexander Schmitt, Nico Zimmerschied und Jan Schwoll.



Remis gegen Leiningen

07.09.2015

FC Burgen II – SG Leinigen II 3:3 (2:3)
Im vierten Spiel der Saison empfing man die Reserve der SG Leiningen in Burgen. Die Gäste sind mit jeweils einem Sieg und einer Niederlage gestartet. In der letzten Saison hatte man beide Duelle klar für sich entscheiden können. Dieses Mal sollte es aber nicht so einfach werden. Leiningen startete besser in die Partie. Doch war es unsere Elf die den ersten Treffer erzielen konnte. Bereits nach nur sieben Minuten war es Neuzugang Jonathan Schmitt, der das 1:0 einschießen konnte. Doch der Gast blieb weiter am Drücker und so dauerte es nicht lange, bis das nächste Tor fiel. In der 19. Spielminute konnten die Hunsrücker nach einer Hereingabe den 1:1-Ausgleich erzielen. Leinigen blieb weiterhin die aktivere Mannschaft. Acht Minuten nach dem ersten Gegentreffer folgte auch schon der Zweite. In der 34. Minute zeigte sich unser Team dann aber hellwach. Nach einem Freistoß war es Timo Flesch, der den Überblick im gegnerischen Strafraum behielt und zum 2:2-Ausgleich einschoss. Keine zwei Minuten später konnte Leiningen mit einem Freistoßtreffer wieder in Führung gehen. Bis zum Pausenpfiff passierte dann nicht mehr viel. Mit dem Wiederanpfiff kam unsere Zweite besser ins Spiel, doch die klaren Aktionen blieben Mangelware. Auf beiden Seiten passierte nicht mehr viel. Als man das Spiel schon abgehackt hatte kam dann doch noch die Wende. In der 77. Spielminute wurde Jan Doms im Leininger 16er zu Fall gebracht und der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß. Der fällige Elfmeter wurde dann von Michael Schreibweis verwandelt. Nach dem erneuten Ausgleich entwickelte sich eine offene Partie. Doch wirklich gute Tormöglichkeiten erspielte sich keine der beiden Mannschaften mehr. So endete das Duell mit 3:3.
Fazit: Trotz einer schwachen Partie konnte man am Ende noch einen Zähler in Burgen behalten und bleibt somit weiter ungeschlagen!


Es spielten: Dennis Schwab, Kevin Steinhauer (K), Kilian Kaufmann, Brian Loth, Dominik Peifer, Michael Schreibweis, Torsten Degen, Timo Flesch, Daniel Hammes, Benedikt Gebert, Jonathan Schmitt, Jan Schwoll, Frank Castor und Jan Doms.



Dritter Sieg in Folge

01.09.2015

FC Burgen II – SG Urbar III 4:2 (2:1)
Im dritten Spiel der neuen Saison empfing man die SG Urbar III an der Mosel. Wie auch im letzten Jahr ist das Team von Hunsrück und Rhein als 9er Mannschaft gemeldet. Somit musste man wieder das Spielsystem (mit zwei Spielern weniger als sonst) anpassen. In der letzten Saison konnte man beide Spiele gegen die Spielgemeinschaft Urbar mit 1:4 und 6:0 gewinnen. Dementsprechend war die Vorgabe, einen Dreier einzufahren, der Betreuer klar definiert. Mit dem Beginn der Partie war die Rollenverteilung klar festgelegt. Unser Team ließ den Ball gut durch die Reihen laufen und kontrollierte das Geschehen. Nach fünf gespielten Minuten bekam man einen Freistoß vor der gegnerischen Box zugesprochen. Libero Mike Breidenbach legte sich den Ball zurecht und hämmerte diesen zur 1:0-Führung rein. Mit der Führung blieb man weiter am Drücker. Unverständlicherweise ließ unsere Zweite nach gut 20 Minuten den Gegner immer mehr ins Spiel kommen. Unsere Mannschaft agierte fortan zu lasch und Urbar bedankte sich dann in der 30. Spielminute mit dem 1:1-Ausgleichstreffer. Das Gegentor wäre leicht vermeidbar gewesen, doch unser Team war zu derzeit leicht abwesend. Nach dem Ausgleich wachte unsere Zweite dann wieder auf und begann wieder Fußball zu spielen. Eine Minute vor dem Pausenpfiff konnte man noch den sehr wichtigen 2:1-Führungstreffer erzielen. Nach einem schönen Pass und einem tollen Lauf war es Daniel Hammes der sein erstes Tor für den FCB einschoss. Somit ging es mit der Führung in die Kabine. In der zweiten Spielhälfte entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Erst in der 75. Minute gab es den nächsten Höhepunkt. Hier war es Stürmer Benedikt Gebert, der die Führung auf 3:1 ausbaute. Keine vier Minuten später reihte sich Timo Zimmerschied mit seinem 4:1 in die Liste der Torschützen ein. Mit der Führung im Rücken ging man in den Verwaltungsmodus über. Hier ließ man es zu sehr schleifen und kassierte eine Minute vor dem Ende den 4:2-Anschlusstreffer. Doch das war die letzte große Aktion im Spiel und der gute Schiedsrichter pfiff die Partie ab.
Fazit: Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel bleibt man jetzt weiterhin Tabellenführer!

Es spielten: Dennis Schwab, Mike Breidenbach, Nico Zimmerschied, Brian Loth, Dominik Peifer, Alexander Schmitt (K), Timo Zimmerschied, Daniel Hammes, Benedikt Gebert, Torsten Degen, Kilian Kaufmann und Jonathan Schmitt.


Starkes Comeback am Hahn

25.08.2015

SG Hunsrückhöhe III – FC Burgen II 2:3 (2:0)
Wie im letzten Jahr ging unser erstes Auswärtsspiel an den Hahn. Direkt neben der Start- und Landebahn des Flughafens empfing uns die SG Hunsrückhöhe III zum zweiten Saisonspiel. Die bisherige Bilanz gegen die Hunsrücker Spielgemeinschaft ist bescheiden. In drei Partien spielte man zweimal Unentschieden und verlor ein Spiel. Diese negative Bilanz galt es dieses Mal zu verbessern und dementsprechend war ein Sieg die Vorgabe der Betreuer. Mit dem Spielbeginn entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Tormöglichkeiten gab es auf beiden Seiten, doch die besseren hatte unser Team. Doch genutzt wurden diese Chancen leider nicht. So kam es wie es kommen musste: nach einer Ecke für Hunsrückhöhe war unsere Zweite nicht wach genug und man bekam in der 31. Spielminute ein dummes und ein vermeidbares 1:0 eingeschenkt. Doch davon ließ sich unsere Mannschaft nicht beeindrucken. Man versuchte weiter nach vorne zu spielen und man hatte einige gute Torchancen (u.a. ein Lattentreffer). Doch der Ball wollte einfach nicht ins gegnerische Gehäuse. Zu allem Überfluss schenkte man dem Gegner dann das nächste Tor. Am Ende einer Kette von Fehlern unserer Hintermannschaft war es der gegnerische Stürmer, der kurz vor der Pause die Führung auf 2:0 ausbaute. Bis zur Pause passierte dann nichts mehr und so ging es mit einem Zwei-Tore-Rückstand in die Kabine. Dort wurde dem Team zu verstehen gegeben, dass man das Spiel immer noch drehen könne, da die SG Hunsrückhöhe nicht besser war. Mit dem Wiederanpfiff gestaltete sich unser Spiel besser. Unsere Zweite war nun die tonangebende Mannschaft und man drängte auf den Anschlusstreffer. Leider wurden wieder gute Chancen vergeben. Doch in der 66. Spielminute wurde unser Team endlich für die Mühe belohnt: Mike Breidenbach traf zum 2:1-Anschlusstreffer. Unsere Zweite blieb am Ball und war weiter die bessere Mannschaft. In der 79. Minute war es wieder Stürmer Mike Breidenbach, der den 2:2-Ausgleichtreffer eintütete. Auch mit dem Unentschieden war unsere Zweite nicht zufrieden und es ging weiter auf das Gastgebertor. In der 85. Spielminute kam der nächste Höhepunkt der Partie. Kevin Breidenbach wurde im 16er zu Fall gebracht und bekam einen berechtigten Foulelfmeter zugesprochen. Der Gefoulte trat dann selber zum Strafstoß an und verwandelte diesen sicher. Nach der viel-umjubelten Führung ging es dann in den Verteidigungsmodus über. Die SG Hunsrückhöhe wollte es gegen Ende des Spiels nochmal wissen, doch unsere Jungs spielten das cool runter. Auch die sieben Minuten Nachspielzeit überstand man ohne Probleme.
Fazit: Am Ende ging man in Hahn als verdienter Sieger vom Platz. Auch wenn man wieder ein Rückstand gedreht hat, so darf die Mannschaft in den nächsten Spielen gerne mit dem Toreschießen als Erstes beginnen!


Es spielten: Dennis Schwab, Kevin Steinhauer (K), Alexander Schmitt, Dominik Peifer, Frank Castor, Simon Neumann, Mike Breidenbach, Jan Doms, Timo Flesch, Jan Schwoll, Buran Cako, Kevin Breidenbach und Daniel Hammes.


Ligastart mit Derbysieg über Morshausen

19.08.2015

FC Burgen II – SG Morshausen II 2:1 (0:1)
Am vergangenen Freitag startete die neue Saison für unsere Zweite mit einem Kracher. Direkt im ersten Spiel hatte man im Derby Morshausen zu Gast. Den Spielbeginn bekam unsere Mannschaft dann nicht richtig mit, denn Morshausen bestimmte zunächst das Spielgeschehen. Der traurige Höhepunkt kam dann in der 23. Spielminute: ein verunglückter Abschlag landete beim Gegner, dieser packte einen 30m-Sonntagsschuss aus und traf zum 0:1. Um unser Spiel mehr zu stabilisieren kamen nach dem Gegentor zwei neue FCB-Akteure in die Partie. Unsere Zweite wurde besser und es entwickelte sich nun ein ausgeglichenes Spiel. Beide Teams hatten noch ein paar Torchancen, doch in die Pause ging es mit dem 0:1-Rückstand. Nach dem Wiederanpfiff wurde unsere Zweite dann aktiver. In der der 52. Spielminute belohnte man sich dann unsere Mannschaft. In einer unübersichtlichen Situation im Morshausener Strafraum behielt Mike Breidenbach die Übersicht und netze zum 1:1-Augleich ein. In der Folge wollte man auf den Siegtreffer drängen, doch man vergab gute Chancen. 20 Minuten vor dem Ende ließ man den Gegner nochmal rankommen und ließ einige Chancen zu. Doch die Abwehr rund um den guten Torwart Dennis Schwab hielt den Kasten dicht. Kurz vor Spielende dachte man schon, dass das Spiel keinen Sieger mehr finden würde. Doch dann kam die 89. Minute. Nach einem Eckball stand Mike Breidenbach kurz, schraubte sich am höchsten und köpfte den Ball in die Maschen. Nach einem ausgelassen Jubel ging es dann in den Verteidigungs-Modus über. Mit Mann und Maus stemmte sich die Zweite dann gegen die letzten Angriffsversuche von Morshausen. So überstand man dann auch die letzten Minuten der Partie und ging als Derbysieger vom Platz.
Fazit: Nach dem Rückstand blieb das Team cool und startete ein tolles Comeback. Weiter so!


Es spielten: Dennis Schwab, Torsten Degen, Dominik Peifer, Kevin Steinhauer (K), Simon Neumann, Alexander Schmitt, Jonathan Schmitt, Timo Flesch, Timo Zimmerschied, Jan Schwoll, Daniel Hammes, Mike Breidenbach, Jan Doms und Nico Zimmerschied.


Pokalaus in 1. Runde

12.08.2015

FC Burgen II – SVC Kastellaun II 0:1
Mit dem SVC Kastellaun II bekam die Zweite einen C-Ligist (5. Tabellenplatz in der C-Klasse Hunsrück 2014/2015) zugelost. Da man das Team vom Hunsrück nicht kannte, ging man mit dem höchsten Respekt in die Partie. Zusätzlich war es das erste Spiel in der neuen Saison 2015/2016 für unsere Mannschaft. Leider entschied sich das Spiel schon sehr früh. Nach nur 15 Minuten fiel der einzige Treffer im Pokalspiel für Kastellaun. Leider war der Gegentreffer ein Sonntags-Kopfball und somit doppelt bitter. Zwar erarbeitete sich die Zweite einige gute Torchancen im restlichen Spielverlauf, doch leider fehlte am Ende das quetschen Glück für ein eigenes Tor. Am Ende kann man sagen, dass sich die Jungs von der Zweiten gut gegen den C-Ligist verkauft haben.
Es spielten: Dennis Schwab, Kevin Steinhauer, Nico Zimmerschied, Brian Loth, Dominik Peifer (K), Alex Schmitt, Florian Schwab, Timo Flesch, Daniel Hammes, Timo Zimmerschied, Jan Schwoll, Benedikt Gebert, Marcel Madlé und Patrick Schmitt.